Schmiedet dieses Ehepaar etwa schon wieder Zukunftspläne? Erst Anfang dieses Jahres trafen Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) eine Entscheidung, die für etliche Schlagzeilen sorgte: Sie ließen ihr altes Leben in Großbritannien zurück, legten ihre royalen Pflichten ab und zogen zusammen mit ihrem kleinen Sohn Archie nach Los Angeles in den USA. In der Heimat der ehemaligen Suits-Darstellerin, versuchen die Sussexes nun Fuß zu fassen. Jetzt sollen sie einen Vertrag bei einer Agentur unterzeichnet haben!

Harry und Meghan seien jetzt bei der namhaften Harry Walker Agency, die in New York ansässig ist, unter Vertrag, bestätigt Hello!. Diese Firma spezialisiert sich besonders auf Redner und Referenten. Neben Michelle (56) und Barack Obama (58) vertritt diese Firma auch weitere berühmte Persönlichkeiten, wie beispielsweise Hillary Clinton (72), Bill Clinton (73), Matthew McConaughey (50) und auch die TV-Ikone Oprah Winfrey (66). Den Berichten zufolge, würden Harry und Meghan dann in Zukunft Grundsatzreden bei Wirtschaftsverbänden, Unternehmen und Gemeindeforen halten. Hierbei sei es ihnen aber wichtig, sich weiterhin auf soziale Themen wie Rassismus, die Gleichstellung der Geschlechter, psychische Gesundheit und die Belange der Umwelt, zu fokussieren.

Bereits Anfang Juni äußerte sich Meghan zu dem brutalen Tod von George Floyd, der auf der ganzen Welt Proteste und schließlich eine weltweite Menschenrechtsbewegung ausgelöst hat. Hierbei richtete sie ihre emotionale Rede in einer Videobotschaft an die Absolventen ihrer alten Highschool in L.A. "Das, was diese Woche in diesem Land, in unserem Bundesstaat und in unserer Stadt passiert ist, ist absolut verheerend", wurde sie vor einigen Wochen von DailyMail zitiert.

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Was denkt ihr über die Pläne von Harry und Meghan?358 Stimmen
169
Das klingt doch sehr vernünftig! Kann ich mir gut vorstellen.
189
Na ja, ob das die richtige Entscheidung war...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de