Das lief für Johannes Haller (32) anscheinend nicht wie geplant! Der ehemalige Die Bachelorette-Kandidat hat vor Kurzem seinen Traum verwirklicht: Er ist nach Ibiza ausgewandert, um seinem Beruf als Brand-Ambassador für einen Jachtverleih nachzugehen. In seinem Haus auf der Partyinsel fand ein Interview rund um seine Firma statt, als es plötzlich an der Tür klingelte. Spanische Polizisten standen vor Johannes' Haustür und durchsuchten sein Grundstück.

"Ein Typ ist vor der Polizei geflüchtet und hat ein verdächtiges Päckchen in meinen Garten geworfen", erklärte Johannes den Vorfall in seiner Instagram-Story. Er filmte, wie mehrere Beamten durch seine Küche in den Garten liefen, um nach dem Paket zu suchen. Für den 32-Jährigen schien das eine lustige und zugleich auch aufregende Situation zu sein – er stellte seine eigene Theorie auf, dass es sich bei dem Schuldigen um einen Drogendealer handlen müsse. Kurze Zeit später kam dann die Aufklärung: "Tatsächlich lag ein Paket hier und den Typen haben sie in Handschellen abgeführt", schilderte der Reality-Darsteller weiter.

Der Ex-Freund von Yeliz Koc (26) schien sich aber mehr über die Polizisten als über den Verdächtigen in seinem Garten aufzuregen. Die Beamten betraten nämlich seine Küche mit Schuhen und hinterließen Dreck auf dem Boden, was Johannes ganz und gar nicht gefallen hat. "Anzeige ist raus", scherzte er.

Ex-Bachelorette-Kandidat Johannes Haller
Instagram / johannes_haller
Ex-Bachelorette-Kandidat Johannes Haller
Johannes Haller, TV-Star
Instagram / johannes_haller
Johannes Haller, TV-Star
Johannes Haller und Yeliz Koc
Instagram / _yelizkoc_
Johannes Haller und Yeliz Koc
Wie findet ihr Johannes Reaktion auf diesen Vorfall?1662 Stimmen
794
Gut! Er ist ja ganz entspannt geblieben und hat die Polizisten ihre Arbeit machen lassen.
868
Na ja, er hätte die Situation auch ein bisschen ernster nehmen können...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de