Entwarnung bei Ischtar Isik (24)! Die Brünette ist seit ihrer Jugend eine bekannte YouTuberin und Influencerin. Mittlerweile gehört es zu ihrem Alltag, ihre Fans regelmäßig mit Updates aus ihrem Leben zu versorgen. Dass das Leben aber nicht nur schöne Phasen mit sich bringt, zeigte ein einschneidendes Erlebnis vor eineinhalb Jahren. Die Beauty musste sich einer Hirn-OP unterziehen. Jetzt gab sie ein Update, wie es ihr heute damit geht!

In ihrer Instagram-Story sprach Ischtar kürzlich über ihren letzten Arztbesuch, bei dem sie nochmals genau untersucht wurde. "Bei meinem Kopf ist alles soweit gut, also keine Veränderungen zum letzten MRT", gab die 24-Jährige Entwarnung. "Das Einzige, was jetzt aufgefallen ist: Dass ich wohl eine chronische Sinusitis habe." Das hatte die brünette Schönheit schon länger vermutet, da sie seit dem Eingriff fast täglich über einen verschleimten Hals und eine dichte Nase klagte. Jetzt sei sie allerdings sehr froh, dass es "nur" die besagte Nebenhöhlenentzündung sei – und sonst nichts.

Im Mai 2018 bekam die Netz-Berühmtheit die schockierende Diagnose, nachdem sie wegen starker Kopfschmerzen ein MRT machen musste: Ein gutartiger Tumor – genauer gesagt ein Hypophysenadenom – der je nach Lage im Gehirn durchaus gefährlich werden kann. In der ganzen Zeit waren nicht nur ihre Fans eine Stütze, sondern vor allem ihr Liebster Tommy. "Mein Freund war jeden Tag bei mir, obwohl er parallel in der Uni sein musste", verriet sie damals im Interview mit Promiflash.

Ischtar Isik, Juni 2020
Instagram/ischtarisik
Ischtar Isik, Juni 2020
Ischtar Isik, Mai 2020
Instagram/ischtarisik
Ischtar Isik, Mai 2020
Ischtar Isik mit ihrem Freund Tommy, Mai 2020
Instagram/ischtarisik
Ischtar Isik mit ihrem Freund Tommy, Mai 2020
Freut ihr euch auch so für Ischtar, dass bei ihrer Untersuchung nichts Schlimmes festgestellt wurde?432 Stimmen
386
Oh ja, das ist wirklich schon zu hören!
46
Na ja, ich kenne sie eigentlich gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de