Auch royale Kinder wollen beschäftigt werden! Aufgrund der aktuellen Situation verbringen Prinz George (6), Prinz Louis (2) und Prinzessin Charlotte (5) momentan viel Zeit mit ihren Eltern, Prinz William (38) und Herzogin Kate (38), zu Hause in Großbritannien. Eigentlich könnte dabei schnell Langeweile aufkommen, doch die Mutter weiß, wie sie die kleine Rasselbande bei Laune hält: Jetzt veranstaltete Kate mit ihnen einen kleinen Wettstreit im Garten!

Bei einem Besuch eines Kinderhospizes in Großbritannien verriet Kate laut People, dass ihre drei Kinder einen Sonnenblumen-Wettbewerb austragen. Sie habe George, Louis und Charlotte hierfür Samen gegeben, damit sie dabei zusehen können, welche der Blumen am schnellsten wächst. Hierbei soll das Gewächs von Louis bis jetzt die Führung übernommen haben. Doch das scheint seinem großen Bruder gar nicht zu gefallen. "Louis gewinnt, also ist George ein kleines bisschen mürrisch", erklärte die Herzogin von Cambridge. Trotzdem bereite es den Kindern eine große Freude, die Sonnenblumen zu züchten.

Bereits vor einigen Tagen bewiesen die Eltern, wie ausgelassen sie in ihrer Freizeit mit ihren Kindern spielen. Anlässlich des 38. Geburtstages von William am 21. Juni veröffentlichten die Cambridges neue Schnappschüsse ihrer süßen Familie. Darauf tobte der Thronfolger munter mit seiner Rasselbande auf dem Rasen.

Herzogin Kate in Framlingham Earl, 2020
Getty Images
Herzogin Kate in Framlingham Earl, 2020
Prinz George an seinem ersten Schultag, 2017
Getty Images
Prinz George an seinem ersten Schultag, 2017
Prinz William mit Prinz George, Prinz Louis und Prinzessin Charlotte
ActionPress
Prinz William mit Prinz George, Prinz Louis und Prinzessin Charlotte
Wie gefällt euch Kates Idee vom Sonnenblumen-Wettbewerb?1566 Stimmen
1515
Total gut! Das ist wirklich eine tolle Aufgabe für die Kleinen.
51
Na ja, mir hätte das als Kind keine Freude bereitet...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de