Wie gingen Daniela Katzenberger (33) und ihr Mann Lucas Cordalis (52) mit dem Tod ihres Familienmitglieds Costa Cordalis (✝75) um? Seit Beginn des vergangenen Jahres hatte der Schlagersänger mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Zwischenzeitlich wurde der "Anita"-Interpret sogar in einer Klinik behandelt. Vor genau einem Jahr starb der Musiker dann an Organversagen. Jetzt verrieten Dani und Lucas, was ihnen in der schweren Zeit nach Costas Tod half, die Trauer zu überwinden.

"Wir haben viel miteinander gesprochen und uns gegenseitig Halt gegeben", erinnerte sich Daniela in einem Interview mit spot on news an die damaligen Wochen und Monate zurück. Es habe ihr enorm geholfen, zu wissen, dass sie sich auf ihren Partner verlassen könne. Die schlechten Erinnerungen versuchte die Katze, so gut es ging, zu verdrängen: "Man darf nicht nur grübeln und trauern, man soll sich auch an das Schöne erinnern."

Auch Costa selbst habe sein Leben in vollen Zügen genossen. Über den Tod soll der gebürtige Grieche laut Aussage seiner Schwiegertochter jedenfalls nie nachgedacht haben. "Er war immer positiv und das ist Lucas auch", schwärmte die Kult-Blondine.

Daniela Katzenberger mit ihrer Tochter Sophia und Lucas Cordalis
ActionPress
Daniela Katzenberger mit ihrer Tochter Sophia und Lucas Cordalis
Daniela Katzenberger und ihr Mann Lucas Cordalis, Oktober 2016
Getty Images
Daniela Katzenberger und ihr Mann Lucas Cordalis, Oktober 2016
Lucas Cordalis mit seinem Vater Costa, Mai 2018
ActionPress
Lucas Cordalis mit seinem Vater Costa, Mai 2018
Wusstet ihr, dass heute bereits der erste Todestag des verstorbenen Musikers ist?183 Stimmen
105
Nein, die Zeit vergeht echt viel zu schnell!
78
Ja, das war mir bewusst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de