Für ein Baby hätten die beiden schon einen Namen! Mark Wright (33) und Michelle Keegan (33) führen seit 2015 eine ziemlich harmonische Ehe. Um ihr Liebesglück abzurunden, fehlt den beiden nur noch ein Kind. Damit wollen sie sich eigentlich noch Zeit lassen – einen Vornamen hätten sie aber schon parat: Mark und Michelle wollen ihr künftiges Baby nach einem prominenten Spross benennen!

Und zwar nach dem Töchterchen von Robbie Williams (46)! In der Radioshow Heart FM bat der 33-Jährige den Sänger erst kürzlich um dessen Segen. "Meine Frau und ich wollen irgendwann mal Kids haben – und sie liebt einfach beide Namen, 'Teddy' und 'Theodora'", erklärte der Moderator dem Popstar offen. Robbie hat offensichtlich überhaupt kein Problem damit.

Denn der 46-Jährige hatte sich bei der Namenswahl selbst von einer Musiklegende inspirieren lassen: Keith Richards (76)! Bereits vor 20 Jahren habe Robbie gehört, dass der Rocker seine Tochter Theodora genannt hätte, und sei davon total hin und weg gewesen. "Also habe ich es von Keith Richards gestohlen, mach dir darüber absolut keine Sorgen".

Mark Wright und Michelle Keegan im März 2020
Getty Images
Mark Wright und Michelle Keegan im März 2020
Robbie Williams im März 2020
Getty Images
Robbie Williams im März 2020
Keith Richards, Gi­tar­rist der Rolling Stones
Getty Images
Keith Richards, Gi­tar­rist der Rolling Stones
Wie findet ihr den Namen?117 Stimmen
80
Total schön!
37
Na ja, meinen Geschmack trifft der Name nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de