Sarah Harrison (29) spricht Klartext! Die Blondine ist durch ihre Teilnahme an der fünften Staffel von Der Bachelor einem breiten Publikum bekannt. In der Kuppelshow hatte sie ihre große Liebe nicht gefunden, dafür lernte sie 2017 ihren jetzigen Ehemann Dominic (29) kennen. Ihren Job als Bankkauffrau gab sie damals auf, um sich eine Social-Media-Reichweite aufzubauen. Gemeinsam mit ihrem Liebsten dreht sie Alltagsvideos, die zur Zeit ihre zweite Schwangerschaft thematisieren. Doch Sarah weiß, dass große Bekanntheit auch ihre negativen Seiten hat.

In Sarahs Instagram-Story ließ sie ihren Gedanken freien Lauf. "Ich habe ehrlich gesagt niemals damit gerechnet, dass ich jemals so bekannt sein werde", schrieb die Bayerin. Für sie sei es nicht selbstverständlich, dass sie ihr eigener Chef sei. In der Öffentlichkeit zu stehen bringe aber auch Nachteile mit sich, welche die 29-Jährige spüre. "Irgendwie erwarten die Menschen von einem so viel, obwohl man einfach anders ist. […] Aber da möchte ich drüber stehen", stellte die Influencerin klar. Sie könne mit ihrem Mann und Töchterchen Mia Rose (2) nicht ungestört auf die Straße gehen, ohne verfolgt zu werden.

Auch wenn nicht alles in der Influencer-Welt perfekt laufe, sei sie stolz auf ihren Werdegang. "Es werden Fehler gesucht und wir werden sehr oft kritisiert", meinte Sarah. Doch das gehöre einfach dazu. "Wichtig ist, dass man sich wohlfühlt. Dann weiß man, dass es der richtige Weg ist", erklärte die werdende Mutter.

Sarah und Dominic Harrison, Webstars
Instagram / dominic.harrison.official
Sarah und Dominic Harrison, Webstars
Dominic, Mia Rose und Sarah Harrison 2019
dominic.harrison.official
Dominic, Mia Rose und Sarah Harrison 2019
Sarah Harrison, Influencerin
Instagram / sarah.harrison.official
Sarah Harrison, Influencerin
Könnt ihr Sarahs Meinung verstehen?637 Stimmen
285
Ja. Ich glaube auch, dass es nicht immer leicht ist, in der Öffentlichkeit zu stehen.
352
Mir ist das eigentlich egal...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de