Anzeige
Promiflash Logo
Ex-VIVA-Moderatorin Milka erfuhr Rassismus von Programmchef!ActionPressZur Bildergalerie

Ex-VIVA-Moderatorin Milka erfuhr Rassismus von Programmchef!

5. Juli 2020, 14:50 - Hannah-Marie B.

Milka Loff Fernandes (40) spricht Klartext! Die Moderatorin wurde vor allem durch ihre Tätigkeit beim Fernsehsender VIVA in der Zeit von 1999 bis 2004 bekannt. Inzwischen ist sie schon seit über 20 Jahren im TV-Geschäft. Doch immer wieder wird sie dort mit einem derzeit besonders präsenten Thema konfrontiert: Rassismus. Milkas Eltern kommen nämlich aus den Kapverden, sie selbst wuchs in Hamburg auf. Wegen ihrer Hautfarbe wurde sie einst sogar von einem Vorgesetzten diskriminiert!

Im Interview mit Bild erzählte die 40-Jährige: "Auch wenn ich heute im Vergleich zu 1988 sehr viel mehr 'Farbe' auf deutschen Straßen sehe, sehe ich sie immer noch nicht angemessen repräsentiert im deutschen Fernsehen." Doch das sei in ihren Augen auch kein Wunder, weil sie in dieser Branche bereits mehrfach Erfahrungen mit Diskriminierung gemacht habe. "Wenn ich bedenke, wie vor einigen Jahren ein Programmchef über mich sagte, ich sei zu schwarz fürs deutsche Fernsehen – in meinem Beisein“, erinnerte sich Milka.

Auch durch die aktuelle Anti-Rassismus-Debatte habe sich ihrer Meinung nach bisher nicht viel getan: "Ich habe unlängst ein Interview zum Thema #BlackLivesMatter gegeben. Nach zehn Minuten Talk fragte mich der Moderator dann aber doch allen Ernstes, ob Milka mein echter Name sei." Das klinge zwar trivial, sei aber dennoch sehr bezeichnend dafür, dass Rassismus sehr subtil wirke.

Getty Images
Milka Loff Fernandes im Juli 2019 in Berlin
Instagram / milkalofffernandes
Milka Loff Fernandes, Moderatorin
Instagram / milkalofffernandes
Milka Loff Fernandes im November 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de