Wer wird Millionär? ohne Günther Jauch (63)? Für Fans der beliebten Quizshow wohl kaum vorstellbar! Schon seit 1999 sorgt der Moderator bei seinen Millionärsanwärtern nicht nur für Herzrasen, sondern auch für den ein oder anderen Lacher. Auch die Zuschauer feiern ihn für seine oftmals sehr direkte und ironische Art – beinahe hätte das Format jedoch auf den Potsdamer verzichten müssen: Jauch hatte zunächst kein Interesse daran, die Rolle des Quizmasters zu übernehmen.

"Man muss dazu wissen, dass Quiz über viele Jahre tot war. Das war so ein Opa-Fernsehen der 50er- und 60er-Jahre", erklärt er im RTL-Interview. Man habe ihm damals eine Videokassette zugesteckt, auf der Aufnahmen des englischen Originals zu sehen gewesen seien. Die Macher der deutschen Adaption hätten ihn gerne als Gastgeber gehabt, erinnert sich Jauch weiter. "Aber ich dachte erst: Quiz? Nee, da habe ich keine Lust zu."

Doch das Konzept der Show konnte den ehemaligen Radiohost überzeugen: "Diese Spannung, auch hervorgerufen durch die Lichtstimmung und durch die Akustik und dadurch, dass die Leute immer aufgeregter wurden, das übertrug sich tatsächlich auch auf den Zuschauer", beschreibt der 63-Jährige seine ersten Eindrücke der Sendung. Nach zwei, drei Folgen sei er überzeugt gewesen und habe ein großes Potenzial in der Show gesehen.

Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
Moderator Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Moderator Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"
Günther Jauch, Moderator
TVNOW / Stefan Gregorowius
Günther Jauch, Moderator
Könnt ihr euch "Wer wird Millionär?" ohne Jauch vorstellen?242 Stimmen
19
Ja, schon. Andere Moderatoren würden den Job sicher auch gut machen.
223
Niemals! Das wäre nicht mehr die gleiche Show.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de