Entgegen aller Gerüchte scheinen Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) glücklich zu sein. Seit einigen Monaten lebt das Paar nun schon nicht mehr in England bei den restlichen UK-Royals – sondern in Los Angeles, wo sie sich mit Söhnchen Archie Harrison (1) ein unabhängiges Leben aufbauen wollen. Dabei gibt es angeblich jede Menge Probleme, die sich auch auf den Gemütszustand der jungen Family auswirken sollen. Ein neues Video dürfte nun jedoch beweisen, dass Meghan und Harry ihren mutigen Schritt keinesfalls bereuen – die beiden wirken so entspannt wie schon lange nicht mehr.

Im Rahmen eines Video-Calls sprachen der Duke und die Duchess of Sussex mit vier jungen Gründern. Die Hauptthemen ihres Gruppenchats: Gerechtigkeit und Gleichberechtigung. Trotz der ernsten Diskussionsthemen fiel eines immer wieder auf: das zufriedene Lächeln, das sowohl Meghan als auch Harry regelmäßig über die Lippen kam. Ein mögliches Indiz dafür, dass sie ihr Leben fernab des britischen Königshauses in vollen Zügen genießen.

Insider behaupten jedoch das Gegenteil: Vereinzelt ist zu hören, das Pärchen habe sich mit dem Megxit schlichtweg verzockt. "Es ist ungewöhnlich still um Meghan. Ich denke, das liegt vor allem daran, dass sie sich nicht gut fühlt", beteuerte kürzlich ein Informant gegenüber The Sunday Mirror. Harry leide zudem an der vermeintlichen Funkstille zwischen ihm und seiner Familie.

Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison, 2020
MEGA
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison, 2020
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Meint ihr, Harry und Meghan sind glücklich?494 Stimmen
280
Ja. Aller Anfang ist schwer – es wird sich schon alles einpendeln.
214
Nicht wirklich. Ich glaube, sie haben sich alles leichter vorgestellt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de