Prinz William (38) und Prinz Harry (35) gehen geschäftlich getrennte Wege! Da sich Harry und Herzogin Meghan (38) dazu entschlossen, ihren royalen Verpflichtungen den Rücken zu kehren, müssen nun eine Reihe organisatorischer Schritte eingeleitet werden. Dazu gehören auch finanzielle Angelegenheiten. Nach dem tragischen Tod ihrer Mutter, Prinzessin Diana (✝36), wurde im Jahr 1997 in ihrem Namen ein Fonds eingerichtet, über den die Brüder gemeinsam verfügen. Dieses Geld soll unter William und Harry jetzt aufgeteilt werden!

Seit 2013 fließt das Geld aus dem Diana-Fonds in die Royal Foundation – eine Wohltätigkeitsorganisation, die gemeinsam von den Royals und ihren Ehefrauen Kate (38) und Meghan getragen wird. Nach ihrem Austritt aus dem britischen Königshaus soll Harry laut People seine offiziellen Geschäfte nun aufgelöst und daher die Organisation William und Kate überlassen haben. Der genaue Wert des Fonds ist nicht bekannt. Aber obwohl nicht aktiv Spendengelder dafür gesammelt werden, kamen im letzten Jahr etwa 30.000 Euro aus Erbschaften und Spenden zusammen.

Das aufgeteilte Geld soll nun in die jeweiligen eigenen Wohltätigkeitsorganisationen der Brüder fließen. Harry plane, seinen Anteil seiner HIV/Aids-Stiftung zukommen zu lassen, die er gemeinsam mit dem Prinzen Seeiso of Lesotho in Afrika gründete. Die Idee zur Gründung soll von der Arbeit seiner Mutter im Kampf gegen die Immunschwäche inspiriert worden sein.

Prinz Charles und Prinzessin Diana mit Prinz William und Prinz Harry, 1987
REX FEATURES LTD. / ActionPress
Prinz Charles und Prinzessin Diana mit Prinz William und Prinz Harry, 1987
Prinz William, Sir David Attenborough, Prinz Charles und Prinz Harry im Jahr 2019
Getty Images
Prinz William, Sir David Attenborough, Prinz Charles und Prinz Harry im Jahr 2019
Prinzessin Diana und Prinz Harry im August 1995 in London
Getty Images
Prinzessin Diana und Prinz Harry im August 1995 in London
Wie findet ihr es, dass William und Harry Dianas Fonds aufteilen?1362 Stimmen
1091
Schade! Es klang nach einer Herzensangelegenheit im Namen ihrer Mutter!
271
Na ja, sie haben offenbar keine andere Wahl!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de