Diese Szenen stellten Annabella Zetsch vor eine große Herausforderung. Vor einigen Tagen flimmerte die letzte Folge GZSZ mit der Blondine über die deutschen TV-Bildschirme. Denn ihre Figur, Brenda, wanderte nach Südafrika aus. Zu diesem Anlass lässt die junge Schauspielerin ihre Zeit bei der Daily Revue passieren und verriet: Mit Szenen, bei denen sie nicht viel anhatte, hatte sie anfangs Probleme.

Im Podcast GZSZ – Der offizielle Podcast plauderte Annabella aus, ihr seien die Nacktszenen anfangs richtig unangenehm gewesen. Jedoch nicht wegen ihrer Serien-Affäre Felix (Thaddäus Meilinger, 38), sondern wegen der anderen Crewmitglieder, die am Set dabei waren. Doch dieses Gefühl habe sich mit der Zeit gebessert: "Umso mehr ich gedreht habe, habe ich auch gemerkt, es guckt eigentlich niemand genau hin." Jeder würde einfach seiner Arbeit nachgehen und nicht darauf achten, ob sie da nur in Unterwäsche stehe. "Ich würde fast sagen, man gewöhnt sich dran."

Für Thaddäus gibt es wohl auch noch ganz andere Sachen, die ihm bei den Dreharbeiten einiges an Überwindung abverlangen. "Bestimmte Emotionen, auch Dinge, Szenen, die du spielst, bei denen du weißt, das hast du nicht so drauf", erklärte er. Für ihn sei es "natürlich peinlich", wenn er das Gefühl habe, nicht die beste Leistung erbracht zu haben.

Felix (Thaddäus Meilinger) und Brenda (Annabella Zetsch)
TVNOW
Felix (Thaddäus Meilinger) und Brenda (Annabella Zetsch)
Brenda (Annabella Zetsch) und Felix (Thaddäus Meilinger) bei GZSZ
TVNOW / Rolf Baumgartner
Brenda (Annabella Zetsch) und Felix (Thaddäus Meilinger) bei GZSZ
Felix Lehmann (Thaddäus Meilinger) in einer GZSZ-Szene
TVNOW
Felix Lehmann (Thaddäus Meilinger) in einer GZSZ-Szene
Hättet ihr gedacht, dass Annabella die Nacktszenen schwerfallen?319 Stimmen
244
Ja, das ist bestimmt bei den meisten Schauspielern der Fall.
75
Nee, das hätte ich nicht vermutet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de