Mitte Februar machte die erschreckende Nachricht die Runde, dass Pop Smoke (✝20) bei einem Überfall in seinem Haus in den Hollywood Hills getötet wurde. Während die Ermittler zu Beginn von einem Überfall ausgegangen waren, stellte sich später heraus, dass der Rapper womöglich doch kaltblütig ermordet wurde. Lange waren die Täter auf der Flucht, doch nun gibt es eine Wendung: Insgesamt fünf verdächtige Personen wurden inhaftiert!

Wie The Hollywood Reporter berichtet, gibt es Neuigkeiten im Mordfall des Musikers. "Drei erwachsene Männer und zwei jugendliche Männer wurden in Gewahrsam genommen", heißt es von der Polizei. Mehr über die Verdächtigen ist bislang nicht bekannt. Die Ermittler konnten auch kein genaueres Tatmotiv nennen, wollen aber so schnell wie möglich den Fall klären.

Der aufstrebende Künstler, der unter anderem auch mit Travis Scott (29) und Quavo (29) an gemeinsamen Songs gearbeitet hatte, ist letztendlich infolge eines tödlichen Schusses gestorben. Die zuständige Gerichtsmedizin erklärte in ihrer Beurteilung, dass Pop Smokes Tod aus einer Schusswunde in seinem Torso resultierte.

Pop Smoke auf dem Astroworld Festival 2019
Getty Images
Pop Smoke auf dem Astroworld Festival 2019
Pop Smoke, Rapper
Getty Images
Pop Smoke, Rapper
Pop Smoke, Musiker
Instagram / realpopsmoke
Pop Smoke, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de