Welche Promis durften sich in diesem Jahr über einen Billboard Music Award freuen? Am Sonntag fand die alljährliche Preisverleihung statt, die neben den Grammy Awards zu den bedeutsamsten der Musikindustrie zählt. Anders als in den vergangenen drei Jahren führte nicht Kelly Clarkson (39), sondern zum ersten Mal Nick Jonas (28) durch den Abend. Diese Stars gingen am gestrigen Abend mit einem Preis nach Hause...

Der große Sieger der diesjährigen Billboard Music Awards heißt The Weeknd (31): Er räumte insgesamt zehn Awards ab! Der Sänger setzte sich in der wohl beliebtesten Kategorie "Bester Künstler" gegen Drake (34), Juice WRLD (✝21), Pop Smoke (✝20) und Taylor Swift (31) durch – und gewann mit seinem Song "Blinding Lights" unter anderem in der Kategorie "Meist gestreamte Songs". Darüber hinaus räumte er als "Bester männlicher Künstler" ab. Zur besten weiblichen Künstlerin wurde dagegen Kollegin Taylor Swift gewählt.

Der im Februar 2020 verstorbene Rapper Pop Smoke wurde postum ebenfalls ausgezeichnet – und zwar in fünf Kategorien. Er wurde unter anderem zum besten neuen Künstler, besten Rapper und besten männlichen Rapper ernannt. In der Kategorie "Beste Rapperin" durfte sich Megan Thee Stallion über einen Award freuen.

The Weeknd, Musiker
Getty Images
The Weeknd, Musiker
US-Rapper Pop Smoke
Getty Images
US-Rapper Pop Smoke
Megan Thee Stallion bei den Grammy Awards 2021
Getty Images
Megan Thee Stallion bei den Grammy Awards 2021
Denkt ihr, The Weeknd hat verdient in so vielen Kategorien gewonnen?222 Stimmen
145
Auf jeden Fall! Er hat's einfach drauf.
77
Na ja, ich finde es in einigen Kategorien nicht ganz gerechtfertigt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de