Jada Pinkett-Smith (48) spricht Klartext. Während ihrer Ehe mit Will Smith (51) soll sich die Schauspielerin jahrelang mit einem anderen Mann vergnügt haben. August Alsina (27) soll dieser Partner gewesen sein – der US-Sänger hatte die Affärengerüchte selbst in die Welt gesetzt. Jada dementierte die Aussagen des Musikers vor einigen Tagen noch, aber es scheint doch etwas dran zu sein: Die zweifache Mutter steht jetzt zu ihrer Affäre mit August.

In ihrer Facebook-Show Red Table Talk setzte sich die 48-Jährige am Freitag mit ihrem Ehemann zusammen und sprach offen über ihre Vergangenheit. "Es war auf jeden Fall eine Beziehung", offenbarte die TV-Bekanntheit. Sowohl die Beauty als auch Will erklärten, dass sie damals als Paar durch eine schwere Zeit gegangen seien und sich dazu entschlossen hätten, sich für einen gewissen Zeitraum zu trennen.

Während dieser Zeit soll sie den heute 27-Jährigen kennengelernt haben. "Ich wollte mich nur gut fühlen. Es war so lange her, dass ich mich gut gefühlt hatte", meinte Jada über ihre Beziehung zu August. Der Rapper habe damals gesundheitliche und mentale Probleme gehabt, und die Beauty habe Freude daran gehabt, ihm zu helfen.

Jada Pinkett-Smith, Schauspielerin
Getty Images
Jada Pinkett-Smith, Schauspielerin
Jada Pinkett Smith und Will Smith im Oktober 2019
Getty Images
Jada Pinkett Smith und Will Smith im Oktober 2019
August Alsina, Rapper
Getty Images
August Alsina, Rapper
Hättet ihr gedacht, dass die beiden so offen darüber sprechen?945 Stimmen
617
Nein, das habe ich nicht erwartet.
328
Ja, das habe ich schon vermutet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de