Die Affären-Schlagzeilen bekommen neuen Stoff! Seit ein paar Tagen sorgt Jada Pinkett-Smith (48) für ordentlich Trubel – der Grund: August Alsina (27) behauptete, dass er eine Romanze mit ihr hatte – und das während ihrer Ehe mit Will Smith (51). Nachdem die Schauspielerin es zuerst abstritt, gab sie ihre amoröse Vergangenheit mit dem Sänger schließlich am vergangenen Freitag zu. Nach ihrem Eingeständnis meldet sich nun August erneut zu Wort.

"Es ist immer sehr verwirrend, denn ich zeige den Menschen wirklich echte Liebe. Die ganze Zeit frisst der Neid dein kleines Herz. Wie dem auch sei, der Nächste", schreibt er ein paar Stunden nach Jadas Statement auf Twitter. Ob er hier auf seine ehemalige Geliebte anspielt? Bereits in seinem ersten Interview machte er deutlich, dass er sich mit Jada während ihrer gemeinsamen Zeit verbunden gefühlt hatte: "Ich habe mich jahrelang dieser Beziehung hingegeben. Und ich habe sie wirklich sehr geliebt", zitierte ihn Just Jared.

Wie er in dem Gespräch weiter offenbarte, hätte er sogar mit Will über das Verhältnis gesprochen. "Ich habe mich tatsächlich mit Will zusammengesetzt", schilderte der Musiker. Der Men in Black-Star soll demnach einverstanden gewesen sein, dass August und Jada etwas miteinander anfingen.

August Alsina und Jada Pinkett-Smith bei den BET Awards 2017
Getty Images
August Alsina und Jada Pinkett-Smith bei den BET Awards 2017
August Alsina, Sänger
Instagram / augustalsina
August Alsina, Sänger
Will Smith und Jada Pinkett-Smith, 2019
Getty Images
Will Smith und Jada Pinkett-Smith, 2019
Spricht August hier von seiner einstigen Romanze mit Jada?158 Stimmen
139
Ja, das würde gut passen.
19
Nein, das hat nichts damit zu tun.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de