Wer etwas gegen den Namen seines Kindes sagt, bekommt die volle Breitseite ab! Vor wenigen Tagen gaben Jesse Tyler Ferguson (44) und sein Gatte Justin Mikita bekannt, dass sie zum ersten Mal Eltern geworden sind. Ihrem Baby haben sie den Namen Beckett Mercer gegeben – doch nicht jedem Fan sagt dieser Name zu: Im Netz hetzt nun ein User gegen den Vornamen von Jesses Kind, doch der Modern Family-Star wehrt sich gekonnt!

"Was für ein lächerlicher Name", kommentiert ein Follower unter der Babynews des Schauspielers in einem Onlinemagazin. Doch der Instagram-User hat wohl nicht mit einem saftigen Rückschlag des 44-Jährigen gerechnet. "'Wenn wir nur alle als eine Nation miteinander auskommen könnten'. Das haben Sie gerade erst vier Posts vorher geteilt. Ich sende Ihnen ganz viel Liebe von uns und Beckett", schoss Jesse ziemlich sarkastisch zurück.

Doch damit noch lange nicht genug, denn der TV-Star hinterlässt auch unter dem besagten "Wenn wir nur alle als eine Nation miteinander auskommen könnten"-Beitrag einen ziemlich deutlichen Kommentar. "Erinnern Sie sich, als Sie mir sagten, mein Sohn hat einen lächerlichen Namen? Das Gefühl dieses Posts hier ist ja schnell verflogen", teilt Jesse weiter gegen den Hater aus. Die Fans feiern ihn dafür! "Wenn das nicht der Rückschlag der Woche ist", schreibt unter anderem ein Supporter im Netz.

Jesse Tyler Ferguson und Justin Mikita im Januar 2020
Getty Images
Jesse Tyler Ferguson und Justin Mikita im Januar 2020
Jesse Tyler Ferguson, Schauspieler
Getty Images
Jesse Tyler Ferguson, Schauspieler
Jesse Tyler Ferguson, "Modern Family"-Star
Getty Images
Jesse Tyler Ferguson, "Modern Family"-Star
Wie findet ihr die Reaktion von Jesse?1208 Stimmen
1159
Echt cool! Hat der User nicht anders verdient.
49
Na ja, ich hätte es einfach so stehen gelassen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de