Berührende Worte von Cory Monteiths Mutter Ann McGregor! Mittlerweile wurde der Leichnam von Naya Rivera (✝33) am Montag nach einer mehrtägigen Suchaktion gefunden. Die Autopsie hat ergeben, dass die Schauspielerin tatsächlich im Lake Piru ertrunken ist. Für die Glee-Fans ist der 13. Juli – also der Tag, an dem Nayas lebloser Körper gefunden wurde – damit nun doppelt emotional. Denn vor genau sieben Jahren am selben Tag verstarb Cory (✝31). In einem offenen Brief gedachte dessen Mutter nun auch Naya – und machte darin deutlich, wie wichtig die Schauspielerin einst für ihren Sohn war.

Zu zwei gemeinsamen Fotos der ehemaligen "Glee"-Kollegen schrieb Ann auf Instagram: "Naya, Cory hat dich so sehr geliebt. Er schätzte deine Freundschaft mehr, als du je wissen wirst. Von euren gemeinsamen Lachanfällen bis hin zu der Kraft, die du ihm gegeben hast, als er sie am meisten brauchte. Cory hat dich wirklich angebetet." Dann erinnerte die Mutter daran, dass die 33-Jährige einst gesagt hatte, Cory sei wie ein Mitglied ihrer Familie. Und nun sei Naya auf ewig ein Teil von Corys Familie. "Ihr seid Freunde, die jetzt für immer vereint sind", schrieb Ann.

In dem Post machte sie auch deutlich, wie schwer die Tage waren, bevor Nayas Leichnam gefunden wurde. "Es gibt nicht genug Worte, um den Schmerz zu beschreiben, den wir empfinden. Wir sind wirklich untröstlich über den Verlust von Naya." Ann schickte den Angehörigen der Brünetten abschließend Worte der Liebe und wünschte ihnen Stärke.

Naya Rivera und Cory Monteith
Getty Images
Naya Rivera und Cory Monteith
Cory Monteith mit seiner Mutter Ann McGregor
Instagram / coryslaw
Cory Monteith mit seiner Mutter Ann McGregor
Naya Rivera und Cory Monteith bei einer Gala 2012
Getty Images
Naya Rivera und Cory Monteith bei einer Gala 2012
Habt ihr gewusst, dass Naya und Cory sich so nahestanden?1084 Stimmen
427
Ja, das war mir bekannt.
657
Nein, das wusste ich noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de