Schwere Zeiten für Lisa Marie Presley (52)! Die Tochter von Musiklegende Elvis Presley (✝42) musste gerade erst einen Schicksalsschlag verkraften: Ihr Sohn Benjamin Keough wurde am vergangenen Sonntag tot im Familienwohnsitz in Los Angeles aufgefunden. Mittlerweile wurde offiziell bestätigt, dass er Suizid begangen hatte. Und während Lisa Marie um ihren Sohn trauert, steht ihr nun auch noch ein Rechtsstreit mit ihrem Ex-Mann bevor – und zwar wegen des Sorgerechts für ihre Zwillinge.

Schon seit Lisa Marie 2016 die Scheidung eingereicht hatte, liefern sie und Michael Lockwood sich einen Kampf um ihre gemeinsamen Töchter Finley und Harper. Laut Dokumenten, die The Sun vorliegen sollen, soll es schon Ende Juli zu einer weiteren Anhörung kommen. Das Gericht habe dafür den Zeitraum vom 27. Juli bis zum 31. August angesetzt – mit drei Terminen pro Woche. Die Anwälte der 52-Jährigen betonten noch Ende vergangenen Monats, dass der Prozess auf keinen Fall verschoben werden sollte, da sich ihre Mandantin bereits "fleißig darauf vorbereitet" habe.

Ihr Ex hingegen scheint den Rechtsstreit eher herauszögern zu wollen. Michael forderte zuletzt, dass Lisa Marie seine Anwaltskosten in Höhe von 180.000 Dollar – das entspricht 157.000 Euro – übernehmen solle. Seine Begründung: Sie verdiene rund eine Million Dollar (umgerechnet etwa 875.000 Euro) pro Jahr, während er kaum über die Runde komme.

Lisa Marie Presley und ihr Sohn Benjamin Keough, Musiker
MEGA
Lisa Marie Presley und ihr Sohn Benjamin Keough, Musiker
Michael Lockwood und Lisa Marie Presley
Dimitrios Kambouris/Getty Images
Michael Lockwood und Lisa Marie Presley
Lisa Marie Presley mit ihren vier Kindern
Twitter / Lisa Marie Presley
Lisa Marie Presley mit ihren vier Kindern
Was meint ihr: Wird der Sorgerechtsstreit aufgrund der jüngsten Ereignisse wohl verschoben?913 Stimmen
588
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
325
Ja, bestimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de