Es war die Überraschung am Freitagnachmittag: Angeblich sollen sich Prinzessin Beatrice (31) und ihr Verlobter, Edoardo Mapelli Mozzi (36), nach mehrmaliger Verschiebung ihrer Hochzeit nun doch still und heimlich das Jawort gegeben haben! Bisher steht ein offizielles Statement des Königshauses zwar noch aus – eins stünde im Falle der Bestätigung aber fest: An ihrem zukünftigen Hochzeitstag müssten sich die Familienmitglieder zwischen Beatrice' Jahrestag und der Geburtstagsfeier einer anderen Royal-Lady entscheiden...

Der 17. Juli ist immerhin auch der Ehrentag von keiner Geringeren als Herzogin Camilla (73) – Beatrice' angeheirateter Tante! Ob sich die Frau von Prinz Charles (71) wegen der spontan vorgezogenen Trauung der 31-Jährigen angegriffen fühlt, lässt sich nur spekulieren. Fest steht aber, dass sich das Brautpaar selbst auch ein anderes Datum gewünscht hatte – an dem die Hochzeit allerdings wegen Prinz Andrews (60) Sex-Skandal nicht stattfinden konnte. Aufgrund der Gesundheitskrise hatten die Royals dann auch den zweiten Termin für die Feier gänzlich canceln müssen.

Beatrice und Edoardo wären allerdings nicht die Ersten, die ihren Familienmitgliedern die Show stibitzt hätten: Gerüchten zufolge hatten Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) ihre Schwangerschaft bei Prinzessin Eugenies (30) Hochzeit verkündet.

Edoardo Mapelli Mozzi und seine Verlobte, Prinzessin Beatrice im September 2019
ActionPress
Edoardo Mapelli Mozzi und seine Verlobte, Prinzessin Beatrice im September 2019
Prinzessin Beatrice und Prinz Andrew im Juni 2007
Getty Images
Prinzessin Beatrice und Prinz Andrew im Juni 2007
Herzogin Meghan zusammen mit Söhnchen Archie und Prinz Harry in Kapstadt
Getty Images
Herzogin Meghan zusammen mit Söhnchen Archie und Prinz Harry in Kapstadt
Was sagt ihr zu Beatrice' und Edoardos Hochzeitstermin?408 Stimmen
380
Finde ich nicht schlimm, es war ja immerhin nicht ihre erste Wahl und notgedrungen so...
28
Das finde ich unverschämt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de