Lottie Tomlinson (21) muss zwei schlimme Schicksalsschläge verarbeiten! Die Schwester von One Direction-Hottie Louis Tomlinson (28) musste sich in den vergangenen vier Jahren von gleich zwei engen Familienmitgliedern verabschieden: 2016 starb ihre Mutter Johannah Deakin an Leukämie, im März 2019 kam zudem ihre Schwester Félicité (✝18) ums Leben. Über ein Jahr nach dem letzten Verlust sprach Lottie nun offen über ihre Gefühle: So hat sie die schlimmste Trauer überwunden!

"Ich habe mir mehr Hilfe genommen, als meine Schwester gestorben ist. Es hilft wirklich, mit jemandem darüber zu sprechen", erklärte das It-Girl in der britischen Morgenshow Lorraine. Als ihre Mutter ihrer Krankheit erlag, habe sie sich noch nicht in Therapie begeben – das bereue sie inzwischen: "Es war ein sehr viel schmerzhafterer Prozess!" Jetzt gehe es ihr verhältnismäßig gut, versicherte Lottie: "Ich habe das Gefühl, dass ich mit meiner Trauer einen guten Punkt erreicht habe!"

Besonders der Tod ihrer kleinen Schwester hatte die 21-Jährige hart getroffen. Nach dem tragischen Unglück hatte Lottie Félicité rührende Worte im Netz gewidmet: "Ohne dich bin ich unvollständig. Ich kann mir mein Leben ohne dich nicht vorstellen. Ich wünschte, wir hätten etwas länger zusammen gelebt!"

Félicité und Lottie Tomlinson
Instagram / lottietomlinson
Félicité und Lottie Tomlinson
Louis Tomlinson und Johannah Deakin beim Cinderella Ball 2015 in London
Getty Images
Louis Tomlinson und Johannah Deakin beim Cinderella Ball 2015 in London
Félicité und Lottie Tomlinson
Instagram / lottietomlinson
Félicité und Lottie Tomlinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de