Läuten bei Chris Martin (43) und Dakota Johnson (30) etwa bald die Hochzeitsglocken? Seit zwei Jahren sind die Schauspielerin und der Coldplay-Frontmann schon ein Paar. Weil die beiden Turteltauben während des Lockdowns viel Zeit miteinander verbracht haben, soll ihre Beziehung noch inniger geworden sein. Anscheinend sogar so eng, dass der Sänger jetzt einen Ring für seine Freundin gekauft haben soll.

Wie The Sun on Sunday berichtet, hat ein Insider verraten, dass der "Viva La Vida"-Interpret, der Fifty Shades of Grey-Darstellerin einen Klunker als Beweis für seine starken Gefühle ihr gegenüber geschenkt habe. Die Quelle deutet an, dass diese Geste der Vorbote für eine baldige Verlobung sein könne. "Chris hat Dakota einen Ring als Zeichen seiner ernsten Absichten gekauft. Niemand wäre überrascht, wenn sie bald bekannt geben, dass sie sie verlobt sind", erzählt der anonyme Tippgeber.

Die Quelle hat außerdem preisgegeben, dass der Chartstürmer und der Hollywoodstar bisher einen großartigen Sommer gehabt haben, der ihre Beziehung noch einmal zementiert habe. "Sie hatten in der Vergangenheit Höhen und Tiefen, und obwohl Chris besorgt war, dass sie andere Dinge wollte, ist Dakota superglücklich und nun bereit, sich zu binden", enthüllt der Insider.

Chris Martin bei einer Pressekonferenz in San Francisco im Februar 2016
Getty Images
Chris Martin bei einer Pressekonferenz in San Francisco im Februar 2016
Chris Martin und Dakota Johnson in Los Angeles
MEGA
Chris Martin und Dakota Johnson in Los Angeles
Dakota Johnson auf einer Gala in Hollywood im Oktober 2019
Getty Images
Dakota Johnson auf einer Gala in Hollywood im Oktober 2019
Glaubt ihr, es kommt bald zur Verlobung?341 Stimmen
275
Ja, ohne jeden Zweifel!
66
Nein, sie werden noch warten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de