Katie Price (42) ist fassungslos! Vor einigen Tagen musste Harvey Price (18), der seit seiner Geburt an einer Entwicklungsstörung leidet, notfallmäßig im Krankenhaus behandelt werden – denn: Sein Zustand sei nicht nur kritisch gewesen, es habe auch ein akutes Organversagen gedroht. Während Harveys Mutter Katie in großer Sorge ist, hat sich der Vater Dwight Yorke (48) noch immer nicht bei seinem Sohn gemeldet. Jetzt sprach Katie Dwight ins Gewissen und machte ihm den Ernst der Lage klar!

Im Gespräch mit New Magazine teilte die britische TV-Bekanntheit jetzt gegen ihren Ex aus und appellierte direkt an ihn. "Wenn dein Sohn auf der Intensivstation liegt und die Möglichkeit besteht, dass er sterben könnte, solltest du als Mensch mit Gefühlen mit ihm in Kontakt treten", forderte Katie und stellte klar: "Egal, ob du am Leben deines Sohnes teilhaben willst oder nicht, du hast ihn immer noch erschaffen, und er ist immer noch dein Sohn."

Dahingegen schwärmte Katie von der Fürsorge ihres Ex-Mannes Peter Andre (47), mit dem sie von 2005 bis 2009 verheiratet war. "Er fragte, ob er Harvey im Krankenhaus besuchen kann", berichtete die 42-Jährige. Der britische Sänger dürfe allerdings nicht alleine zu Harvey in die Klinik. Deswegen plane Katie nun, ihren Sohn gemeinsam mit Peter zu besuchen. "Ich sehe seine Gefühle als wirklich echt an", meinte sie.

Katie und Harvey Price im Juli 2020
Instagram / katieprice
Katie und Harvey Price im Juli 2020
Dwight Yorke, Sportler
Getty Images
Dwight Yorke, Sportler
Peter Andre, Musiker
Getty Images
Peter Andre, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de