Tamar Braxton (43) versetzt ihre Familie, ihre Freunde und ihre Fans zurzeit in große Sorge. Die Schwester von Sängerin Toni Braxton (52) wurde vor wenigen Tagen nach einem möglichen Suizidversuch in eine Klinik eingeliefert. Ihr Freund David Adefeso hatte sie bewusstlos in ihrem gemeinsamen Hotelzimmer in Los Angeles gefunden. Jetzt ist Davids Notruf aufgetaucht, bei dem er völlig verzweifelt in Tränen ausbrach.

Bei dem Notruf, der TMZ vorliegt, wirkt David zunächst noch sehr gefasst. Er erklärt, dass Tamar nicht ansprechbar sei und offenbar viel Alkohol und Antidepressiva zu sich genommen hat. Außerdem bittet er die Rettungshelfer, sich zu beeilen. Als er dann allerdings berichtet, dass die Reality-TV-Bekanntheit Streit mit ihrem Sender habe, der sie angeblich kontrollieren wolle, bricht David plötzlich in Tränen aus und schluchzt immer wieder bitterlich.

Tamars Partner spricht bei seinem Notruf auch von einem Abschiedsbrief, den die 43-Jährige kurz vor ihrem möglichen Suizidversuch geschrieben haben soll. Laut The Blast soll sie darin erklärt haben, dass sie sich wie ein Sklave fühle und auch vom Tod gesprochen haben.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

David Adefeso und Tamar Braxton bei der Premiere von "Braxton Family Values"
Getty Images
David Adefeso und Tamar Braxton bei der Premiere von "Braxton Family Values"
Tamar Braxton, Mai 2018
Getty Images
Tamar Braxton, Mai 2018
Tamar Braxton, 2020
Instagram / tamarbraxton
Tamar Braxton, 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de