Steht Taylor Swift (30) etwa doch nicht nur auf Männer? Eigentlich turtelte die Sängerin in der Vergangenheit mit unterschiedlichen Kerlen – auch aus prominenter Riege. So sollen zu ihrer Datingliste unter anderem Calvin Harris (36), Harry Styles (26), Zac Efron (32), Jake Gyllenhaal (39) und Taylor Lautner (28) gehören. Jetzt wollen ihre Fans jedoch ein ganz klares Indiz für Taylors Bisexualität entdeckt haben!

Der Song "Betty" auf ihrem neuen achten Studioalbum mit dem Namen "Folklore" handelt von der Liebe zu einem Mädchen. "Willst du mich haben? Wirst du mich lieben? Wirst du mich auf der Veranda vor all deinen dummen Freunden küssen?", singt der Weltstar. "Wenn du mich küsst, wird es so sein, wie ich es mir erträumt habe?", heißt es weiter. Obwohl im weiteren Text deutlich wird, dass Taylor aus der Perspektive eines Mannes namens James singt, sind ihre Fans der festen Überzeugung, dass sich die Musikerin mit dem Song selbst als bisexuell outet!

"Ist Taylor Swift also nicht hetero oder gibt es eine andere Möglichkeit, den Song zu interpretieren?", fragte ein YouTube-User. Dabei ist es nicht das erste Mal, dass ihre Anhängerschaft über die Sexualität ihres Idols spekuliert. In ihrem Musikvideo "You Need to Calm Down" soll sie mit ihren buntgefärbten Haaren schon ihre Bisexualität angedeutet haben.

Taylor Swift im Jahr 2019
Getty Images
Taylor Swift im Jahr 2019
Taylor Swift und Zac Efron im Jahr 2012
Getty Images
Taylor Swift und Zac Efron im Jahr 2012
Taylor Swift und Calvin Harris
FREDDIE BAEZ/ Startraks Photo / ActionPress
Taylor Swift und Calvin Harris
Glaubt ihr auch, dass Taylor Swift mit "Betty" auf ihre eigene Bisexualität anspielt?754 Stimmen
137
Ja, ich kann es mir vorstellen!
617
Nein, das würde mich wundern!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de