Schlagen sie aus der Hochzeit etwa Profit? Vor wenigen Tagen machten der Kicker-Spross Brooklyn Beckham (21) und die US-amerikanische Schauspielerin Nicola Peltz (25) ihre Verlobung publik. Daraufhin brachten Victoria (46) und David Beckham (45), Brooklyns Eltern, ihre große Freude in Form von süßen Posts in den sozialen Medien zum Ausdruck. Doch haben die beiden womöglich etwas ganz anderes im Hinterkopf? David und Victoria sollen durch Brooklyns Hochzeit Millionen verdienen!

Die Fußball-Ikone und die Modedesignerin sollen laut Berichten von The Sun darauf hoffen, ihre geschäftliche Reichweite durch die Trauung ihres Sohnes vergrößern zu können: Deshalb würden sie angeblich planen, eine üppige Hochzeit für Brooklyn und Nicola in den USA zu veranstalten, um ihre Produkte auf dem US-Markt zu etablieren. So wünsche sich David beispielsweise einen wirtschaftlichen Aufschwung für seine Whiskymarke namens Haig. Victoria hingegen plane, zeitgleich zur Hochzeit, den Verkauf ihrer Kosmetiklinie in den USA zu starten.

Bei diesen Plänen sollen sie zusätzliche Hilfe von Nelson Peltz, dem Vater von Brooklyns Verlobter, bekommen. "Nicolas Vater hat die besten Kontakte und bot ihnen an, ihnen auf jedem erdenklichen Weg zu helfen", wusste angeblich ein Insider über die Beckhams und den milliardenschweren Geschäftsmann.

Brooklyn Beckham und Nicola Peltz im Februar 2020 in Paris
ActionPress
Brooklyn Beckham und Nicola Peltz im Februar 2020 in Paris
David Beckham und Victoria Beckham im Mai 2014
Getty Images
David Beckham und Victoria Beckham im Mai 2014
David Beckham und sein Sohn Brooklyn
Instagram / davidbeckham
David Beckham und sein Sohn Brooklyn
Denkt ihr, dass Victoria und David tatsächlich ihre Produkte vermarkten wollen?369 Stimmen
77
Nein, das kann ich mir wirklich nicht vorstellen!
292
Na ja, möglich ist das schon...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de