Tana Mongeau (22) hat offenbar ein schlechtes Gewissen. Die YouTuberin machte in der Vergangenheit immer wieder mit ihrer On-Off-Beziehung zu Jake Paul (23) auf sich aufmerksam. Vor Kurzem schaffte sie es aber mit etwas ganz anderem in die Schlagzeilen: Die Blondine wurde von ihren Fans kritisiert, da sie in der vergangenen Woche während der aktuellen Gesundheitskrise auf eine Party mit vielen Gästen in Los Angeles gegangen war. Jetzt entschuldigte sich die Blondine für ihr Verhalten.

In ihrer Instagram-Story richtete die 22-Jährige einsichtige Worte an ihre Follower. Ihre Handlung sei eine so nachlässige und verantwortungslose Aktion gewesen, gesteht sie sich in einem Statement ein. "Ich mache mich voll dafür verantwortlich und werde ab jetzt zu Hause bleiben." Sie wolle sich entschuldigen und sich in Zukunft besser verhalten. Außerdem müsse sie als Influencerin ein besseres Vorbild für ihre Community sein.

Laut BuzzFeed soll Tana mit ihrer Web-Kollegin Nikita Dragun in der vergangenen Woche eine feuchtfröhliche Party für den YouTuber Larray veranstaltet haben. Dieser soll mit unzähligen Gästen und jeder Menge Alkohol seinen 22. Geburtstag zelebriert haben.

Die YouTuberin Tana Mongeau
Getty Images
Die YouTuberin Tana Mongeau
Tana Mongeau im September 2019
Getty Images
Tana Mongeau im September 2019
Tana Mongeau bei den MTV Movie und TV Awards 2019
Getty Images
Tana Mongeau bei den MTV Movie und TV Awards 2019
Findet ihr es gut, dass sich Tana entschuldigt?126 Stimmen
28
Ja, auf jeden Fall!
98
Na ja, sie hätte vorher über ihr Verhalten nachdenken sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de