Tom Hanks (64) und Rita Wilson (63) haben die griechische Staatsbürgerschaft angenommen. Der US-amerikanische Schauspieler hegt offenbar eine große Liebe zu dem Land: Nicht nur hat die Ehefrau des "Forrest Gump"-Stars griechische Wurzeln, Tom bekam im vergangenen Jahr vom griechischen Präsidenten Prokopis Pavlopoulos sogar die Ehren-Staatsbürgerschaft verliehen. Jetzt hat das Pärchen offenbar Nägel mit Köpfen gemacht: Tom und Rita sind offiziell in Griechenland eingebürgert.

Das bestätigte der Premierminister Kyriakos Mitsotakis auf seiner offiziellen Instagram-Seite. "Rita Wilson und Tom Hanks sind jetzt stolze griechische Bürger", schrieb der 52-Jährige am Sonntag zu einem Bild. Auf der Aufnahme posieren die beiden Hollywood-Legenden neben dem Politiker und dessen Frau Mareva Grabowski. Dabei halten sowohl Rita als auch Tom ihre neuen Ausweisdokumente in der Hand.

Vor der Hochzeit mit Rita war der 64-Jährige seiner Partnerin zuliebe sogar zur griechisch-orthodoxen Kirche konvertiert. Und damit nicht genug: Das Paar besitzt bereits ein Ferienhaus auf der Insel Andiparos in der Ägäis. Auf dem Anwesen verbringen die beiden regelmäßig ihren Sommerurlaub. Erst Anfang des Monats feierten sie dort den Geburtstag des "Cast Away"-Darstellers.

Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson bei den Screen Actors Guild Awards
Getty Images
Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson bei den Screen Actors Guild Awards
Tom Hanks und Rita Wilson im Februar 2020
Getty Images
Tom Hanks und Rita Wilson im Februar 2020
Tom Hanks und Rita Wilson im Dezember 2019
Getty Images
Tom Hanks und Rita Wilson im Dezember 2019
Wie findet ihr es, dass Rita und Tom jetzt Griechen sind?424 Stimmen
353
Ich finde, das ist eine schöne Sache!
71
Mich interessiert das nicht so…


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de