Wie geht es Amanda Kloots inzwischen? Anfang Juli musste die Musical-Welt einen großen Verlust verkraften. Nach drei Monaten auf der Intensivstation ist Nick Cordero mit erst 41 Jahren an der aktuell weltweit grassierenden Krankheit gestorben. Nur kurze Zeit nach der erschütternden Todesnachricht zollte seine Witwe dem gebürtigen Kanadier im Netz Tribut. In einem neuen emotionalen Post erzählt die Mutter eines Sohnes nun, wie sie die Trauer bewältigt.

Zu einem goldigen Schnappschuss der dreiköpfigen Familie schreibt Amanda auf Instagram: Während sie ihren Verlust verarbeite, bemerke sie täglich neue Dinge, die den Schmerz in ihr wieder aufleben lassen. "Heute habe ich festgestellt, dass ich meine Familie verloren habe. Ich habe meinen Mann verloren. Elvis hat seinen Vater verloren. [...] Wir hatten nicht einmal die Chance, eine richtige Familie zu sein", teilt die Fitnesstrainerin mit. Sie führt weiter aus, dass sie nie die gemeinsamen Erinnerungen schaffen können werde, von denen sie seit der Geburt ihres Sohnes geträumt habe. Diese Erkenntnis tat der 38-Jährigen sehr weh – es fühlte sich an wie ein "schmerzhafter Insektenstich".

Der Kummer über Nicks (✝41) Verlust lähme Amanda sogar teilweise. "Manchmal tue ich gerade etwas und erstarre dann plötzlich. Dann bin ich nicht mehr in der Lage, zu denken oder mich zu bewegen", erläutert die Mama des 13 Monate alten Elvis Eduardo.

Nick Cordero und sein Sohn Elvis Eduardo
Instagram / amandakloots
Nick Cordero und sein Sohn Elvis Eduardo
Amanda Kloots und ihr Mann Nick Cordero
Instagram / amandakloots
Amanda Kloots und ihr Mann Nick Cordero
Nick Cordero und sein Sohn Elvis Eduardo im Februar 2020
Instagram / amandakloots
Nick Cordero und sein Sohn Elvis Eduardo im Februar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de