Wie fühlte sich Melissa (24) vor ihrem zweiten TV-Auftritt? Die brünette Beauty hatte in der vergangenen Staffel Love Island nicht nur die Herzen der Single-Männer, sondern auch die zahlreicher Zuschauer erobert. Mit ihrer freundlichen und natürlichen Art erhielt sie den Titel des Zuschauerlieblings. Fast ein Jahr später ist die Make-up-Artistin jetzt in dem neuen Trash-Format Kampf der Realitystars zu sehen. Promiflash wollte von Melissa deshalb wissen, ob sie vor der Show fürchtete, ihren Status bei den Zuschauern verlieren zu können.

"Ich setzte mich damit nicht unter Druck. Entweder ich kann Menschen in meinem Umfeld von meiner Art überzeugen oder eben nicht", stellte die 24-Jährige im Gespräch mit Promiflash klar. Melissa sei allerdings durchaus bewusst, dass es bei "Kampf der Realitystars" um die Sympathie zwischen den Kandidaten gehe. "Ich glaube, es wird immer den einen oder anderen geben, dem etwas zu viel oder zu wenig ist, aber jeder sollte so sein dürfen, wie er ist", räumte die Influencerin ein. Sie wolle sich nicht verstellen.

Melissa betonte zudem, an der Show teilzunehmen, weil sie sich an ein neues Inselabenteuer heranwagen wollte. "Ich liebe es, mich persönlich weiterzuentwickeln und sehe das immer als neue Erfahrung und Herausforderung", erklärte die Tattoo-Liebhaberin.

"Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand": ab 22. Juli immer mittwochs um 20.15 Uhr bei RTL2 und auf TVNOW

"Kampf der Realitystars"-Kandidatin Melissa
RTL II
"Kampf der Realitystars"-Kandidatin Melissa
Die ehemalige "Love Island"-Kandidatin Melissa, 2019
Instagram / melissa_loveisland
Die ehemalige "Love Island"-Kandidatin Melissa, 2019
TV-Star Melissa im Juni 2020
Instagram / melissadamilia
TV-Star Melissa im Juni 2020
Wie findet ihr Melissas Einstellung?320 Stimmen
268
Gut! Sie bleibt halt immer authentisch und das mag ich an ihr!
52
Na ja, das interessiert mich eigentlich gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de