Queen Elizabeth II. (94) blutet offenbar das Großmutter-Herz! Hinter der britischen Königsfamilie liegen turbulente Monate. Im April legten Prinz Harry (35) und seine Frau Herzogin Meghan (38) ihre royalen Pflichten endgültig nieder. Seitdem soll der Haussegen mehr als schief hängen. Vor allem das Verhältnis zwischen Harry und seinem Bruder Prinz William (38) soll extrem angespannt sein. Die Monarchin hat deshalb einen großen Wunsch: Die Versöhnung ihrer Enkelsöhne.

Wie Insider gegenüber Us Weekly verrieten, sei die Queen überzeugt, dass "dieser Unsinn nicht länger andauern kann und darf". "Sie möchte, dass die Jungs sich hinsetzen und ihre Differenzen endlich wie Erwachsene lösen", erklärte die anonyme Quelle weiter. Eigentlich hätte sie gehofft, dass die Hochzeit ihrer Enkelin Prinzessin Beatrice (31), die ursprünglich für Mai geplant war, die perfekte Gelegenheit für eine Aussprache bieten würde. Leider fiel die Zeremonie wegen der aktuellen Gesundheitslage aber sehr klein aus, sodass anscheinend keiner der beiden Brüder vor Ort war.

Jetzt baue sie darauf, dass Harry demnächst nach Balmoral, dem Feriensitz der Familie, komme, um sich mit seinem Bruder zusammenzusetzen. "Sie möchte, dass sie sich persönlich unterhalten, nicht am Telefon oder über Zoom", erklärten weitere Insider. Das sei ihrer Meinung nach nicht effektiv.

Prinz Harry und Prinz William im Jahr 2018
Getty Images
Prinz Harry und Prinz William im Jahr 2018
Queen Elizabeth II., 2020
Getty Images
Queen Elizabeth II., 2020
Prinz Harry im März 2020
Getty Images
Prinz Harry im März 2020
Was sagt ihr dazu, dass die Queen eine Versöhnung herbeiführen will?627 Stimmen
135
Hm, sie sollte sich da lieber raushalten.
492
Ich finde das super.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de