Johannes Haller (32) legt die Karten auf den Tisch! Der ehemalige Die Bachelorette-Kandidat ist zurzeit in dem neuen Trash-Format Kampf der Realitystars zu sehen. In verschiedenen Spielen treten die Kandidaten gegeneinander an, um das Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro und den Titel als Realitystar 2020 zu ergattern. Aber geht es nur um Geld und Ruhm? Promiflash fragte bei Johannes nach, was ihn eigentlich zur Teilnahme an der Show bewegt hat.

"Natürlich habe ich mir von der Teilnahme unter anderem erhofft, meine Auswanderung und mein neues zweites Standbein zum Thema zu machen", gab der Influencer im Gespräch mit Promiflash zu. Johannes ist vor ein paar Monaten nach Spanien gezogen, um sich seinen Traum zu verwirklichen: Er lebt auf Ibiza und hat einen Bootsverleih gegründet. "Als ich dann die Anfrage zur Show im Januar bekommen habe, war ich frisch getrennt, es war Winter – und wer will im Winter nicht nach Asien flüchten?", erklärte er.

Denn der Frauenschwarm soll sich kurz vor der Show von seiner damaligen Freundin Yeliz Koc (26) getrennt haben. "Wir waren zum Zeitpunkt der Dreharbeiten kein Paar mehr, wir hatten vorher lediglich Kontakt", stellte Johannes klar. Deshalb habe er sich auch über den unerwarteten Tapetenwechsel vor seinem Umzug gefreut.

Ex-Bachelorette-Kandidat Johannes Haller
Instagram / johannes_haller
Ex-Bachelorette-Kandidat Johannes Haller
Johannes Haller und Yeliz Koc in Hamburg
Public Address / ActionPress
Johannes Haller und Yeliz Koc in Hamburg
Johannes Haller auf Ibiza im Juli 2020
Eugen Kazakov
Johannes Haller auf Ibiza im Juli 2020
Wie findet ihr das, was Johannes zu seiner Teilnahme an "Kampf der Realitystars" sagt?1371 Stimmen
551
Gut, er spielt den Zuschauern eben nichts vor!
820
Na ja, das interessiert mich nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de