Nur drei Wochen nach dem Selbstmord ihres Sohnes Benjamin Keough steht Lisa Marie Presley (52) vor Gericht. Vier Jahre nach der offiziellen Trennung von ihrem Partner Michael Lockwood hat nun der Scheidungsprozess begonnen. Zehn Jahre waren die beiden US-Stars verheiratet und sind in der Zeit die Eltern von den Zwillingen Harper und Finley geworden. In dem Prozess geht es vor allem auch um das Sorgerecht um die beiden elfjährigen Mädchen.

Wie Daily Mail berichtet, fordert Michael in Dokumenten, die er noch vor Prozessbeginn eingereicht hat, das alleinige Sorgerecht. Er begründet diesen Wunsch damit, dass er nach Bens Tod befürchte, dass seine Ex-Frau aufgrund ihrer Trauer wieder dem Alkohol und den Drogen verfallen könne. Lisa beharrt jedoch darauf, dass sie seit drei Jahren absolut clean sei. Das Verfahren soll voraussichtlich bis Ende August andauern.

Bei dem ersten Prozesstag am 3. August wurde die "Lights Out"-Interpretin gesehen, wie sie ganz in Schwarz gekleidet, gemeinsam mit ihrem Anwalt Gary das Gerichtsgebäude in L.A. betreten hat. Noch vor dem Beginn der Verhandlung hat die Richterin mitgeteilt: Das Verfahren findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt – ein üblicher Entschluss in Sorgerechtsfällen.

Lisa Marie Presley und Michael Lockwood 2015 in Hollywood
Getty Images
Lisa Marie Presley und Michael Lockwood 2015 in Hollywood
Lisa Marie Presley, Sängerin
Getty Images
Lisa Marie Presley, Sängerin
Lisa Marie Presley, Sängerin
Getty Images
Lisa Marie Presley, Sängerin
Wem glaubt ihr, wird das Sorgerecht zugesprochen?236 Stimmen
196
Definitiv Lisa!
40
Michael erhält das Sorgerecht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de