Brian Austin Green (47) soll es nicht böse gemeint haben! Am Mittwoch hatte Megan Fox (34), die Noch-Ehefrau des Schauspielers, ein Foto gepostet, auf dem sie mit ihrem neuen Partner Machine Gun Kelly (30) posiert und dazu eine liebevolle Nachricht geschrieben. Beinahe denselben Text postete Brian nur kurz darauf unter einem Beitrag, in dem er Fotos von seinen und Megans gemeinsamen Kindern zeigte. Was für viele Fans wie ein ordentlicher Seitenhieb gegen seine Ex aussah, soll aber nur ein kleiner Gag gewesen sein!

Ein Insider erklärt nun gegenüber Hollywood Life, dass der Serienstar sich mit seinem Post einen Spaß erlaubt habe: "Brian hatte schon immer einen tollen Humor." Deshalb soll auch seiner Noch-Ehefrau bewusst sein, dass der Beitrag des 47-Jährigen kein Diss gegen sie gewesen sei: "Und jeder, der ihn kennt, Megan eingeschlossen, weiß, dass er mit diesem Instagram-Post nur einen Scherz machen wollte, den er extrem lustig fand", erzählt der Vertraute.

Brian habe mit seiner Bemerkung Megan und Machine Gun Kellys Beziehung auf keinen Fall schlechtmachen wollen. "Er würde Megan in einer Million Jahre nicht niedermachen, insbesondere dann nicht, wenn es um ihre Kinder geht", betont der Insider. Der vierfache Vater und die einstige Transformers-Darstellerin kämen aktuell sehr gut miteinander aus – das habe Ersterer mit seinem Post beweisen wollen.

Megan Fox und Brian Austin Green bei den Golden Globes
Getty Images
Megan Fox und Brian Austin Green bei den Golden Globes
Brian Austin Green im August 2019
Getty Images
Brian Austin Green im August 2019
Brian Austin Green und Megan Fox
Getty Images
Brian Austin Green und Megan Fox
Was haltet ihr von Brians Scherz?529 Stimmen
443
Ich finde total lustig, dass er sich diesen Spaß erlaubt hat!
86
Ich finde seinen Gag ziemlich unangebracht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de