Jetzt hat Taylor Swift (30) endlich die Gerüchte bestätigt! Die Sängerin hatte vor ein paar Wochen ein Überraschungsalbum mit dem Titel "Folklore" veröffentlicht. Besonders ein Song erregte die Aufmerksamkeit der Fans: "Betty". Denn mehrere Zeilen in dem Lied deuten darauf hin, dass es sich bei der besungenen Person um die jüngste Tochter von Blake Lively (32) und Ryan Reynolds (43) handelt – deren Name bisher ein gut gehütetes Geheimnis war. Und: Wie die Chartstürmerin nun selbst enthüllt hat, singt sie tatsächlich über das Kind des Hollywood-Traumpaares.

Viele gewiefte Fans haben es bereits geahnt, aber nun hat die Songschreiberin persönlich in einem Interview mit Country Radio bestätigt: Ja, Betty ist der Name der Tochter des Schauspielerpaares! Und in dem gleichnamigen Lied gehe es um alle drei Kids von ihren Freunden Blake und Ryan: James, Inez und Betty. "Ich habe es immer geliebt, dass man in der Musik irgendwie in verschiedene Identitäten schlüpfen und aus der Perspektive anderer Menschen singen kann. Genau das habe ich in diesem Lied getan", berichtet Taylor.

Das ist also nicht das erste Werk, in dem sich die "You Need To Calm Down"-Hitmacherin von dem Nachwuchs ihrer berühmten Freunde inspirieren ließ. Bereits in Taylors 2018er Song "Gorgeous" hat James, die älteste Tochter von Blake und Ryan, einen Auftritt. Es ist ihre Stimme, die zu Beginn des Liedes zu hören ist.

Blake Lively und Ryan Reynolds bei der "A Quiet Place"-Premiere in NYC im April 2018
Getty Images
Blake Lively und Ryan Reynolds bei der "A Quiet Place"-Premiere in NYC im April 2018
Taylor Swift bei der "Miss Americana"-Premiere in Park City im Januar 2020
Getty Images
Taylor Swift bei der "Miss Americana"-Premiere in Park City im Januar 2020
Schauspielerin Blake Lively und ihre Tochter 2016
Bauer Griffin / MEGA
Schauspielerin Blake Lively und ihre Tochter 2016
Seid ihr überrascht, dass mit "Betty" wirklich Blakes Tochter gemeint ist?874 Stimmen
446
Nein, das war doch klar.
428
Ja, ich hätte das nie für möglich gehalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de