Tim Rasch (22) spricht offen über seinen Berlin - Tag & Nacht-Ausstieg! Vor wenigen Wochen gab der Laiendarsteller bekannt, dass er nicht länger für die Vorabend-Soap in der Hauptstadt vor der Kamera stehen wird. Er fühlte sich in Berlin nicht mehr wohl und wollte zurück in seine Heimat Nordrhein-Westfalen, um sich dort neuen TV-Projekten zu widmen: Seit dem 6. August ist er in seiner BTN-Rolle Nik bei dem Schwesternformat Köln 50667 zu sehen. Doch hat er seinen Abschied von Berlin wirklich schon verdaut?

Im RTL2-Interview erklärte der 22-Jährige jetzt, dass sein Fortgang vom "Berlin - Tag & Nacht"-Set schon sehr emotional gewesen sei. "Man ist in den drei Jahren beruflich zusammengewachsen, auch wenn man nicht immer zu allen am Set privaten Kontakt hatte." Zum Abschluss habe er dann aber noch final mit allen Kollegen auf eine schöne Zeit angestoßen.

Tim vermutet, dass ihm in Zukunft vor allem sein Ex-Freund, der Jannes-Darsteller Benjamin Mittelstädt (24), fehlen wird. "Es ist komisch, wenn man drei Jahre so einen intensiven Kontakt hatte und auf einmal räumlich getrennt ist", beschrieb der gebürtige Vechtaer seine Gefühle. Deshalb würden sich beide darum bemühen wollen, den Kontakt weiterhin aufrechtzuerhalten.

Tim Rasch bei "Berlin - Tag & Nacht"
RTLZWEI
Tim Rasch bei "Berlin - Tag & Nacht"
Benjamin Mittelstädt und Tim Rasch im Januar 2020 in Berlin
ActionPress
Benjamin Mittelstädt und Tim Rasch im Januar 2020 in Berlin
Tim Rasch, TV-Bekanntheit
Getty Images
Tim Rasch, TV-Bekanntheit
Hättet ihr gedacht, dass Tim so reagiert?130 Stimmen
103
Ja, das hab ich mir schon gedacht.
27
Nein, ich hätte erwartet, dass er anders über seine BTN-Zeit denkt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de