Wie kommt der Promi Big Brother-Neuzugang bei seinen Mitstreitern an? Zu Beginn der Woche entschlossen sich der Schauspieler Senay Gueler (44) und die Influencerin Jennifer Frankhauser (27) völlig überraschend dazu, den TV-Container freiwillig zu verlassen. Für einen der beiden ist während der heutigen Liveshow Willi Herrens (45) Tochter Alessia (18) nachgerückt und bereits bei ihren Kollegen im Märchenwald angekommen. Was denkt sie, wie sie mit ihren Mitbewohnern klarkommt?

Bevor die 18-Jährige den ersten Fuß in den TV-Knast setzte, erzählte sie, dass sie sehr aufgeregt sei und all das neu für sie sei. Für ihren "Promi Big Brother"-Aufenthalt habe sie sich vorgenommen, sich selbst treu zu bleiben. "Dass ich immer so sein soll wie ich bin, dass ich wenn, ich ein Problem hab, das direkt sag und nie hinterm Rücken rede", erklärte sie genauer. Der Moderator Jochen Schropp (41) merkte jedoch an, dass Alessia nur am Anfang ruhig sei, dann aber mächtig aus der Haut fahren könne.

Alessias andere Seite haben einige Zuschauer bereits bei dem Kabel1-Format "Ab ins Kloster" zu Gesicht bekommen. Aus diesem Grund ist sie aber auch nicht besonders gut auf Emmy Russ (21) zu sprechen, denn die nahm damals ebenfalls an der Show teil. "Wir haben uns privat ein wenig gestritten, mal gucken wie das bei 'Promi Big Brother' weitergeht", erklärte die 18-Jährige vor Beginn der Sendung gegenüber Bild. Dass sich die beiden nun vertragen, schließt sie aber nicht aus.

Alessia Herren, "Promi Big Brother"-Kandidatin 2020
Instagram / alessia.herren
Alessia Herren, "Promi Big Brother"-Kandidatin 2020
Willi Herren mit Tochter Alessia
Instagram / williherren
Willi Herren mit Tochter Alessia
Emmy Russ, TV-Bekanntheit
Instagram / emmyruss1
Emmy Russ, TV-Bekanntheit
Glaubt ihr, zwischen Alessia und den anderen Bewohnern könnte es Streit geben?928 Stimmen
865
Ja, da bin ich mir zu 100 Prozent sicher!
63
Nein, ich glaube nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de