Jetzt äußert sich die vermeintlich Schwangere endlich selbst zu den hartnäckigen Gerüchten! Bereits in der Vergangenheit waren Rebecca Mir (28) Babynews angedichtet worden – die sie damals vehement dementiert hatte. Seit einigen Wochen finden sich unter ihren Social-Media-Beiträgen erneut Kommentare ähnlicher Natur: Ihre Follower sind sich sicher, auf etlichem Bildmaterial eine kleine Wölbung zu erkennen. Jetzt bricht die Frau von Massimo Sinató (39) endlich ihr Schweigen!

"100 Prozent schwanger" und "Sehe ich da einen Babybauch?" sind nur zwei Beispiele für die Rückmeldungen zu den aktuellen Posts des Models. In ihrer Instagram-Story veranstaltet die Moderatorin eine Frage- und Antwortrunde und macht dabei auch um das heiß diskutierte Thema keinen Bogen. "Du hast doch voll den dicken Bauch, gib es doch zu", heißt es von einem User – woraufhin Rebecca antwortet: "Ja, ich gebe zu, Massimo kocht sehr gut und ich fühle mich auch mit ein, zwei Kilo mehr sehr wohl in meiner Haut." Demnach handle es sich bei ihrer Körpermitte höchstens um Food-Babys.

Dass eine kleine Kurve bereits Schwangerschaftsspekulationen auslöst, findet die 28-Jährige erschreckend: So könnten derartige Fragen für Frauen mit einem unerfüllten Kinderwunsch sehr belastend sein. "Andere Frauen entscheiden sich vielleicht ganz gegen Kinder und auch das sollte toleriert werden", schreibt die Partnerin des Tänzers weiter.

Rebecca Mir im Juli 2020
Instagram / rebeccamir
Rebecca Mir im Juli 2020
Rebecca Mir und Massimo Sinató, April 2020
Instagram/massimo__sinato
Rebecca Mir und Massimo Sinató, April 2020
Rebecca Mir, Köln am 24. Februar 2020
Instagram / rebeccamir
Rebecca Mir, Köln am 24. Februar 2020
Hättet ihr mit einer Schwangerschaft gerechnet?4629 Stimmen
1724
Aufgrund der Wölbung irgendwie schon...
2905
Nein, mir war klar, dass da nichts dran ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de