Gerda Lewis (27) rechnet erneut mit Amira (27) und Oliver Pocher (42) ab. Mittlerweile teilt nicht nur der Comedian gegen die Influencerin aus – auch seine Frau geigte ihr erst kürzlich die Meinung und behauptete, die Blondine sei "sinnlos". Das ließ die ehemalige Bachelorette nicht auf sich sitzen und enthüllte, dass sie von den beiden sogar in deren Show eingeladen wurde. Doch damit nicht genug. Gerda ist sich sicher: Das Ehepaar hat im Netz Fake-Accounts, um sie zu stalken.

Gegenüber Promiflash packte die 27-Jährige über das Pärchen aus und behauptete: "Ich muss die beiden anscheinend sehr interessieren, wenn sie mich schon mit ihren Fake-Accounts regelrecht stalken müssen." Doch wie kommt Gerda auf diese Idee? Sie habe das Profil von Oli und auch von Amira vor langer Zeit auf Instagram blockiert, sodass diese nicht mehr auf Gerdas Account zugreifen können.

Außerdem klärte sie auf, warum sie die Einladung zur Sendung "Pocher – gefährlich ehrlich!" dankend abgelehnt hat. "Ich habe abgesagt, weil ich seine lächerliche Show nicht unterstütze. Und indem ich dort teilnehme, gebe ich ihm die Bestätigung, dass er alles richtig macht", erklärte sie im Promiflash-Interview.

Amira Pocher, Model
Instagram / amirapocher
Amira Pocher, Model
Gerda Lewis, Ex-GNTM-Kandidatin
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis, Ex-GNTM-Kandidatin
Oliver und Amira Pocher im Juni 2019 in Hamburg
ActionPress
Oliver und Amira Pocher im Juni 2019 in Hamburg
Glaubt ihr auch, dass die Pochers Fake-Accounts haben?2383 Stimmen
1958
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.
425
Nee, auf keinen Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de