Das gab es bei Kampf der Realitystars noch nie! Auch in der neuen Folge der Reality-TV-Show mussten zwei Promis das Feld räumen. Georgina Fleur (30) und Willi Herren (45) konnten sich vorab mit einer gewonnenen Challenge vor der Nominierung schützen. In dieser Woche machten es die Kandidaten bei der Entscheidung besonders spannend: Letztendlich wurde durch ein Stechen entschieden, dass diese beiden VIPs gehen müssen…

Knapper hätte die "Stunde der Wahrheit" nicht ausfallen können. Sowohl Steff Jerkel als auch Zoe Saip erhielten von den Sala-Bewohnern jeweils vier Goldmünzen. Daher mussten die Neuankömmlinge Kevin Pannewitz (28) und Marion Pfaff wählen, ob sie den Goodbye Deutschland-Star oder die Ex-Germany's next Topmodel-Kandidatin von 2018 nach Hause schicken. Nach einer kurzen Besprechung verkündete Krümel: "Wir entscheiden uns dafür, dass Steff bleibt."

Doch der Neuzugang musste nicht nur Zoe rauswerfen. Die beiden mussten noch ein Urteil fällen. Kevin und Marion erklärten vor der Verkündung, dass sie strategisch und logisch vorgegangen seien und den Stärksten in der Gruppe gewählt hätten: "So leid es mir tut, Marcellino – wir haben dich ausgesucht." Der Love Island-Hottie musste die Heimreise antreten.

"Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand": seit 22. Juli immer Mittwochs um 20.15 Uhr bei RTL2 und auf TVNOW.

Zoe Saip im August 2020
Instagram / zoesalome
Zoe Saip im August 2020
Kevin Pannewitz und Marion Pfaff bei "Kampf der Realitystars"
RTL II
Kevin Pannewitz und Marion Pfaff bei "Kampf der Realitystars"
Marcellino Kremers im August 2020
Instagram / marcellinokremers
Marcellino Kremers im August 2020
Habt ihr damit gerechnet, dass Marcellino und Zoe gehen müssen?1278 Stimmen
644
Nein, damit habe ich überhaupt nicht gerechnet!
634
Ja, das war abzusehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de