So denkt Marcellino Kremers inzwischen über Sam Dylan (29)! Für den einstigen Love Island-Hottie ist das TV-Abenteuer Kampf der Realitystars seit dem vergangenen Mittwoch leider vorbei. Das dürfte er nicht nur bedauern, weil er nun keine Chance mehr auf das Preisgeld hat, sondern auch neu gewonnene Freunde in der thailändischen Sala zurücklassen musste. Darüber, Sam nicht mehr jeden Tag über den Weg laufen zu müssen, ist er dagegen vermutlich ziemlich froh – von ihm ist Marcellino nämlich alles andere als begeistert...

Wie der Muskelmann nun in einem Gespräch mit Promiflash verrät, nimmt er dem einstigen Prince Charming-Kandidaten übel, ihn auf die Abschussliste gesetzt zu haben – immerhin habe er ihn zuvor sogar vor einem Rauswurf bewahrt: "Bei der ersten Stunde der Wahrheit habe ich Sam gesafed, weil ich nicht wollte, dass er und Georgina getrennt werden. Ich wollte ihm noch die Chance geben, dass wir uns besser kennenlernen", erzählt er. Doch gleich in der nächsten Entscheidungszeremonie habe Sam dann dennoch ihn nominiert.

Marcellino stellt jedoch nicht nur das Verhalten des 29-Jährigen infrage, sondern wundert sich auch, von Marion Pfaff alias Krümel rausgewählt worden zu sein. "Als Kevin Pannewitz (28) und Krümel meinten, sie hätten eine taktische Entscheidung getroffen, habe ich es geahnt. Ich habe die Entscheidung sportlich genommen", verrät er.

Marcellino Kremers im Februar 2019
Instagram / marcellinokremers
Marcellino Kremers im Februar 2019
Sam Dylan im Juli 2020
Instagram / houseofdylan
Sam Dylan im Juli 2020
Marcellino Kremers im Februar 2019
Instagram / marcellinokremers
Marcellino Kremers im Februar 2019
Könnt ihr Marcellinos Enttäuschung nachvollziehen?357 Stimmen
233
Natürlich. Das war nicht in Ordnung von Sam.
124
Nein, Ich finde, dass er keinen Grund hat, sauer über Sams Verhalten zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de