Da hatte Marco wohl vergessen, eine Kleinigkeit direkt zu erwähnen! Der selbstständige Gastronom ist einer von zehn Männern, der in der neuen Datingshow Coras House of Love mitmacht, um das Herz von Ex-Rennfahrerin Cora Schumacher (43) zu erobern. Eigentlich verstanden sich der 46-Jährige und das Model gut, doch dann erfuhr Cora, dass der Tattoo-Fan noch verheiratet ist! Nach einer tränenreichen Diskussion stand für die Mutter eines Sohnes später fest: Marco muss die Liebes-Villa verlassen!

Während der Entscheidung machte Cora gegenüber dem Blondschopf deutlich, dass sie sich von ihm vor den Kopf gestoßen gefühlt habe. "Ich hab festgestellt, dass dir leider die nötige Empathie gefehlt hat. Du hast mich verletzt, ohne es zu merken. Aber ich möchte das hinter mir lassen und deswegen würde ich dich heute bitten, das Haus zu verlassen", begründete sie ihre Entscheidung und fügte noch hinzu, dass sie sich von ihm nicht verstanden gefühlt habe.

Marco konnte seinen Rauswurf nicht verstehen und verließ das Haus mit den Worten: "Ich bin der stärkste Rivale hier!" Diese Aussage bekräftige Cora allerdings nur darin, sich richtig entschieden zu haben. "Für wen hält er sich? Der Typ hat mich aggressiv gemacht, wenn er den Mund aufgemacht hat", kommentierte sie seinen Abgang.

"Coras House of Love" – eine neue Folge immer freitags auf Joyn.

Cora Schumacher in der dritten Folge von "Coras House of Love"
Joyn
Cora Schumacher in der dritten Folge von "Coras House of Love"
Cora und Marco bei "Coras House of Love"
Joyn
Cora und Marco bei "Coras House of Love"
Cora Schumacher in der Show "Coras House of Love"
Joyn / Stephan Pick
Cora Schumacher in der Show "Coras House of Love"
Könnt ihr Marcos Rauswurf nachvollziehen?181 Stimmen
168
Ja, er hat sich blöd benommen!
13
Nein, er hätte noch eine Chance verdient!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de