Evanthia Benetatou (28) geht mit einer medizinischen Behandlung gegen ihren Haarausfall vor! Ende Juli wagte die ehemalige Der Bachelor-Kandidatin einen mutigen Schritt in die Öffentlichkeit: Mit einer Aufnahme der kahlen Stelle an ihrem Haaransatz teilte die Beauty mit, an kreisrundem Haarausfall zu leiden. Promiflash verriet sie nun die nächsten Schritte, um dem Verlust weiterer Haarsträhnen entgegenzuwirken: Eva lässt sich mit ihrem eigenen Blut behandeln!

"Ich habe bei Dr. Özgören in Bremen mit einer Eigenbluttherapie begonnen", erklärte Eva gegenüber Promiflash. Dabei wird der dunkelhaarigen Schönheit Blut abgenommen und zentrifugiert, um das Blutplasma daraufhin an den Haarwurzeln zu injizieren. Dadurch soll das Wachstum der Haare angekurbelt werden und die Entstehung neuer Haarwurzeln gefördert werden. Die Prozedur muss Eva dreimal im Abstand von vier Wochen über sich ergehen lassen.

Ihre erste Behandlung bei Dr. Özgören hat Eva bereits hinter sich. Dazu wurde vorab die kahle Stelle an ihrem Kopf betäubt, um mögliche Schmerzen zu lindern. "Es ist nicht extrem schmerzhaft, aber etwas unangenehm", erzählte die 28-Jährige. Der Experte mache ihr aber Mut, die Therapie weiterhin tapfer durchzustehen.

Haarausfall von Eva Benetatou, Juli 2020
Privat
Haarausfall von Eva Benetatou, Juli 2020
Eva Benetatou mit ihrem Arzt Dr. Özgören und ihrem Partner Chris
Privat
Eva Benetatou mit ihrem Arzt Dr. Özgören und ihrem Partner Chris
Evanthia Benetatou 2019 in Düsseldorf
ActionPress / Langel,Oliver
Evanthia Benetatou 2019 in Düsseldorf
Wusstet ihr bereits von Evas Haarausfall?483 Stimmen
223
Ja, das habe ich mitbekommen!
260
Nein, das war mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de