Dieses Wirrwarr will gar nicht mehr aufhören! Vor einem Jahr hatten Ray J (39) und Princess Love (36) noch süße News verkündet – nämlich die Schwangerschaft mit ihrem zweiten gemeinsamen Kind. Dann soll der Ex von Kim Kardashian (39) seine hochschwangere Partnerin alleine in Las Vegas zurückgelassen haben – weshalb die 36-Jährige über Insta die Scheidung wollte. Nach einer Versöhnung hat sich das Blatt gewendet, denn jetzt reichte der 39-Jährige die Dokumente beim Gericht ein.

Wie The Shade Room aus dem Kreis der Noch-Eheleute erfahren haben will, sei Princess von dem Schritt ihres Mannes geschockt gewesen: Sie soll aus sozialen Medien davon erfahren haben, wobei sie bis dahin den Eindruck gehabt habe, dass die zwei "für die Kinder" an ihrer Ehe arbeiten würden. Seit Ray Js Gang zum Gericht habe sie allerdings keinen persönlichen Kontakt mehr zu ihm gehabt – der Familienvater antworte wohl weder auf SMS noch auf Anrufe.

Letztendlich komme sie aber gut mit Ray Js Entscheidung zurecht – seit ihrer letzten Einreichung sei sie ohnehin bereit, sich scheiden zu lassen. Dass er sich ein geteiltes Sorgerecht für ihre Kinder wünscht, sei für sie aber eine Überraschung.

Ray J, Sänger
Getty Images
Ray J, Sänger
Rapper Ray J mit seiner Ehefrau Princess Love
ActionPress/MediaPunch
Rapper Ray J mit seiner Ehefrau Princess Love
Ray J, Rapper
Getty Images
Ray J, Rapper
Überrascht euch, dass Ray J Princess nicht persönlich von seinem Wunsch erzählt hat?189 Stimmen
169
Ja, sowas klärt man persönlich!
20
Nein, mich wundert das nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de