Dieses Trio überzeugte die FameMaker-Jury! Heute Abend flimmert die zweite Vorentscheidungsshow des neuen Musikformats von Stefan Raab (53) über die Bildschirme. Als drei Kandidaten unter der schalldichten Glaskuppel erschienen, waren sich die Juroren Luke Mockridge (31), Carolin Kebekus (40) und Teddy Teclebrhan sofort sicher: Sie können singen! Deshalb entschied sich der Stand-up-Komiker sofort, die Gesangstruppe in sein Team zu holen. Und seine Wahl wurde belohnt, denn die drei haben absolute Goldkehlchen.

Als nach dreißig Sekunden die Glaskuppel verschwindet und die Stimmen des Trios zu hören sind, wie sie eine Akustik-Version des Beatles-Songs "Blackbird" performen, ist die Jury ekstatisch. "Das Schöne ist, ihr braucht nur eine Bühne. Ihr könnt schon so auf Tour gehen. Mega!", schwärmt Teddy und stellt das Talent der drei Geschwister Lukas, Tabea und Sophie sogar auf dieselbe Stufe wie das der Kelly Family. Dieser Vergleich ist den "FameMaker"-Kandidaten nicht fremd. "Wir wurden schon öfter mit der Kelly Family verglichen, aber das sind wir nicht. Wir sind wir", betont der 22-jährige angehende Lehrer.

Luke fällt jedoch noch ein anderes Detail – neben dem offensichtlichen musikalischen Talents des Geschwistertrios – ins Auge. "Die ist schwanger. Da stehen vier Leute auf der Bühne”, staunt der gebürtige Bonner. Und tatsächlich wird Sophie bald Mutter eines Mädchens, wie die 32-Jährige preisgibt.

Sophie, Lukas, und Tabea bei "FameMaker"
© ProSieben/Willi Weber
Sophie, Lukas, und Tabea bei "FameMaker"
Teddy Teclebrhan bei "FameMaker"
© ProSieben/Willi Weber
Teddy Teclebrhan bei "FameMaker"
Luke Mockridge, Carolin Kebekus und Teddy Teclebrhan bei "FameMaker"
© ProSieben/Willi Weber
Luke Mockridge, Carolin Kebekus und Teddy Teclebrhan bei "FameMaker"
Wie fandet ihr die Performance von den Geschwistern?97 Stimmen
60
Die war der absolute Hammer.
37
Ich fand es nicht so spektakulär wie die Jury.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de