Alyssa Milano (47) hat seit einiger Zeit mit ihrer Gesundheit zu kämpfen! Im August trat die Schauspielerin an die Öffentlichkeit und machte bekannt, dass sie im April ebenfalls an Covid-19 erkrankt war. In den ersten Tagen hatte der Filmstar aufgrund der starken Symptome wie Fieber, Schwindel und Atemnot sogar das Gefühl, an der Erkrankung zu sterben. Auch ein halbes Jahr später leidet Alyssa noch immer an den Auswirkungen der Corona-Infektion!

Obwohl die zwei Wochen der vorgeschriebenen Quarantäne längst vorbei sind, fühlt sich die Schönheit nicht wieder kerngesund – im Gegenteil. "Es sind immer noch anhaltende Symptome vorhanden", verriet Alyssa gegenüber Yahoo Entertainment. So leide sie beispielsweise immer noch an Kurzatmigkeit, habe Herzklopfen und Haarausfall. Auch Halluzinationen aufgrund der erhöhten Körpertemperatur würden seitdem immer wieder auftreten. "Ich denke, das liegt daran, dass das Gehirn betroffen ist. Deshalb verlieren die Menschen auch ihren Geruchssinn", erklärte die Schauspielerin.

Durch ihren derzeitigen Gesundheitszustand zählt Alyssa mittlerweile zur Gruppe derer, die noch jahrelang unter den Folgen des Virus leiden könnten. Deshalb erhofft sich die 47-Jährige allerdings auch, dass damit begonnen wird, die Langzeitfolgen des Virus zu untersuchen. "Das ist eine wirklich harte Krankheit", stellte sie klar.

Alyssa Milano im Januar 2020
Getty Images
Alyssa Milano im Januar 2020
Alyssa Milano, Schauspielerin
Instagram / milano_alyssa
Alyssa Milano, Schauspielerin
Alyssa Milano im Mai 2019
Getty Images
Alyssa Milano im Mai 2019
Wusstet ihr, dass Alyssa schon seit einem halben Jahr an den Auswirkungen des Virus leidet?1798 Stimmen
811
Ja, das habe ich im Netz verfolgt!
987
Nein, das schockiert mich total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de