Bei diesem Anblick dürfte das Herz von Friends-Fans vor Freude hüpfen! Am vergangenen Sonntag wurden zum 72. Mal die berühmten Emmy Awards verliehen. Dabei fand die beliebte Veranstaltung dieses Jahr aufgrund der aktuellen Lage lediglich virtuell statt. Das konnte aber den Liebhabern einer bestimmten Serie so gar nicht die Laune verderben: Drei große "Friends"-Stars haben sich nämlich überraschend in die Award-Show zugeschaltet und feierten quasi eine Mini-"Friends"-Reunion!

Eigentlich rechnete Moderator Jimmy Kimmel (52) nur mit Jennifer Aniston (51) auf dem riesigen Bildschirm im TV-Studio – doch die Schauspielerin saß nicht alleine vor der Webcam. Plötzlich tauchte neben ihr ihre "Friends"-Kollegin Courteney Cox (56) auf und setzte sich ganz entspannt neben Jen. "Courteney, du bist auch da?", fragte Jimmy verblüfft. "Natürlich, wir leben zusammen", scherzte die Dunkelhaarige. Sie seien doch bereits seit 1994 Mitbewohner, gab Jennifer daraufhin zu verstehen.

Damit spielte die 51-Jährige ganz klar auf den Start der beliebten Kultserie "Friends" an, die vor 26 Jahren das erste Mal über die TV-Bildschirme flimmerte. Doch damit nicht genug: Zu den beiden Frauen gesellte sich dazu noch Lisa Kudrow (57)! "Unglaublich, Lisa, du wohnst auch da?", witzelte der TV-Host. Damit waren die "Friends"-Ladys alle an einem Ort versammelt! Was sagt ihr zu der Mini-"Friends"-Reunion? Stimmt unten ab!

Jimmy Kimmel, TV-Moderator
Getty Images
Jimmy Kimmel, TV-Moderator
Courteney Cox, Jennifer Aniston und Lisa Kudrow, 2019
Getty Images
Courteney Cox, Jennifer Aniston und Lisa Kudrow, 2019
Courteney Cox, Lisa Kudrow und Jennifer Aniston in Beverly Hills, 2000
Getty Images
Courteney Cox, Lisa Kudrow und Jennifer Aniston in Beverly Hills, 2000
Wie findet ihr die Mini-"Friends"-Reunion?526 Stimmen
520
Toll! Das weckt schöne Erinnerungen an die Serie!
6
Ich war nie ein großer "Friends"-Fan...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de