Wird Prinzessin Eugenies (30) Baby die aktuelle britische Thronfolge durcheinander bringen? Am heutigen Freitag verkündete die Cousine von Prinz William (38) und Prinz Harry (36) stolz, dass sie und ihr Gatte Jack Brooksbank (34) ein Baby erwarten. Im Frühjahr 2021 soll ihr Kind das Licht der Welt erblicken. Und auch wenn es keinen Anspruch auf einen Adelstitel hat, wird es in die Thronfolge aufgenommen: An dieser Stelle in der Rangliste wird Eugenies Baby stehen!

Noch ist nicht allzu viel über Eugenies Kind bekannt. Bislang behielten sie und ihr Ehemann beispielsweise für sich, ob sie sich auf einen Jungen oder ein Mädchen freuen dürfen. Klar ist hingegen schon, dass ihr Nachwuchs auf Platz elf in der britischen Thronfolge stehen wird. Davor stehen Prinz Charles (71), sein ältester Sohn William sowie dessen Kinder George (7), Charlotte (5) und Louis (2). Danach folgen Prinz Harry und sein Sohn Archie Harrison (1). Schließlich kommen Eugenies Vater Prinz Andrew (60), ihre Schwester Beatrice (32) und Eugenie selbst an die Reihe. Mit der Geburt von Eugenies Spross rückt schließlich der jüngste Sohn der Queen (94), Prinz Edward (56), von Rang elf auf Platz zwölf.

Allzu viel verändert das noch ungeborene Baby demnach nicht an der Rangfolge im Königshaus. Weitaus mehr Konsequenzen hatte hingegen ein Beschluss des britischen Unterhauses vom April 2013: Mit dem sogenannten Succession to the Crown Act wurde damals durchgesetzt, dass weibliche Nachkommen der Queen in Bezug auf die Thronfolge nicht benachteiligt werden. So hatten sich Frauen früher beispielsweise hinter ihren jüngeren Brüdern anstellen müssen – männliche Thron-Anwärter wurden ihnen vorgezogen, auch wenn die weiblichen älter waren. Der neue Beschluss gilt nun für alle Krönchenkinder, die nach dem 28. Oktober 2011 geboren wurden – Prinzessin Anne (70), die einzige Tochter der Queen, kann also von Platz 14 nicht weiter nach oben rutschen.

Prinzessin Eugenie und Queen Elizabeth in der St. George's Kapelle am Gründonnerstag 2019
Getty Images
Prinzessin Eugenie und Queen Elizabeth in der St. George's Kapelle am Gründonnerstag 2019
Die britische Königsfamilie bei der Trooping-the-Colour-Zeremonie, 2019
Getty Images
Die britische Königsfamilie bei der Trooping-the-Colour-Zeremonie, 2019
Prinzessin Anne im August 2020
Getty Images
Prinzessin Anne im August 2020
Hättet ihr gedacht, dass Eugenies Baby überhaupt in der Thronfolge vertreten ist?502 Stimmen
219
Nein, damit habe ich nicht gerechnet. Schließlich bekommt es ja auch keinen Adelstitel.
283
Klar, davon bin ich ausgegangen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de