Wollen etwa gar nicht alle Kandidaten Alexander Schäfers (30) Herz erobern? Seit einigen Wochen ist die Katze bereits aus dem Sack: Der Frankfurter ist der neue Prince Charming und wird an Nicolas Puschmanns (29) Stelle Krawatten verteilen. Mittlerweile ist auch bekannt, welche Singles sich ins Liebesabenteuer im TV stürzen werden – doch nicht alle scheinen wirklich auf der Suche nach ihrem Mr. Right zu sein. Im Gespräch mit Promiflash verrät Teilnehmer Gino Bormann (32), warum er bei der Kuppelshow dabei ist.

"Ich hatte mich bei der Sendung beworben, weil ich mir nicht vorstellen konnte, mich in so kurzer Zeit in eine Person zu verlieben oder mich generell emotional an jemanden zu binden", gibt der Berliner gegenüber Promiflash zu. Er habe sich gewünscht, genau diese Situation am eigenen Leib zu spüren zu bekommen und auch beim Reflektieren über sich selbst Gefühle rauslassen zu können. "Das man so krass emotional reagiert, wenn Leute rausfliegen oder man selber" – genau das habe er sich im Vorfeld einfach nicht vorstellen können.

Ob sich der Drag-Star am Ende vielleicht doch in Alex verguckt, werden die Zuschauer wohl erst im Laufe der Show erfahren. Schon am 12. Oktober ist die erste Folge auf TVNOW abrufbar. Rund zwei Wochen nach der Veröffentlichung auf der Streamingplattform werden die Episoden bei Vox ausgestrahlt.

Gino Bormann, "Prince Charming"-Teilnehmer
Instagram / gino_charlet.c.offical
Gino Bormann, "Prince Charming"-Teilnehmer
"Prince Charming"-Kandidat Gino Bormann
Instagram / gino_charlet.c.offical
"Prince Charming"-Kandidat Gino Bormann
Der Prince Charming 2020: Alexander Schäfer
Instagram / alexperiences
Der Prince Charming 2020: Alexander Schäfer
Findet ihr, Gino und Alex könnten zusammenpassen?115 Stimmen
56
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
59
Nee, wenn er nicht die wahre Liebe sucht, ist er bei Alex an der falschen Adresse.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de