Von Ende der 80er-Jahre bis Anfang der 90er galten Lenny Kravitz (56) und Lisa Bonet (52) als absolutes Showbiz-Traumpaar. Gemeinsam bekamen sie sogar eine Tochter – Zoë Kravitz (31). Und obwohl sich Lenny und Lisa 1991 trennten, pflegen sie bis heute engen Kontakt zueinander. In einem Interview sprach der Musiker jetzt über seine Patchworkfamilie – und enthüllte, wie nah er auch dem Neuen seiner Ex, Jason Momoa (41), steht!

Gegenüber dem People-Magazin erzählte der "Fly Away"-Sänger von seiner Beziehung zu Lisa: "Wir haben ein Kind und lieben uns immer noch. Ich liebe auch ihren Mann und ihre Kinder. Wir sind eine große Familie." Der Rockstar erklärte weiter, dass er und die Schauspielerin nach ihrem Beziehungsende nur etwas Zeit und Engagement gebraucht hatten, um ihre Zuneigung zueinander in neue Bahnen zu lenken: "Wenn wir alle beisammen sind, haben wir immer eine tolle Zeit miteinander. Wir halten zusammen und so soll es ja auch sein." Sogar mit Lisas Partner Jason – mit dem sie seit mittlerweile 15 Jahren zusammen ist – verbindet den Entertainer eine tiefe Freundschaft.

Über die besondere Beziehung zu seiner ehemaligen Ehefrau und ihrer Familie schreibt der Künstler auch in seiner Autobiografie. "Let Love Rule" heißen Lennys Memoiren, die am sechsten Oktober erschienen – und nach seinem gleichnamigen Debütalbum aus dem Jahr 1989 benannt sind.

Zoe und Lenny Kravitz  und Lisa Bonet
Getty Images
Zoe und Lenny Kravitz und Lisa Bonet
Jason Momoa und Lenny Kravitz
Instagram / prideofgypsies
Jason Momoa und Lenny Kravitz
Lenny Kravitz, November 2019
Getty Images
Lenny Kravitz, November 2019
Wie findet ihr es, dass Lenny und Lisa sich immer noch als Familie sehen?565 Stimmen
539
Ich finde das toll! Sie haben immerhin eine Tochter und scheinen sich immer noch zu schätzen.
26
Ich finde das ein wenig seltsam. Umso schöner, wenn alle Beteiligten kein Problem damit haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de